25.06.08 09:53 Uhr
 196
 

Bundesarbeitsgericht stärkt Recht auf Teilzeit

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt urteilte, dass eine Betriebsvereinbarung das Recht auf Teilzeit nicht zeitlich begrenzen darf.

Geklagt hatte ein Lufthansa-Pilot. Bei der deutschen Airline waren kürzere Arbeitszeiten nur befristet auf zwölf Monate möglich. Laut Gesetz kann ein Arbeitgeber nur bei dringenden betrieblichen Gründen den Wunsch auf Arbeitsverkürzung ablehnen.

Teilzeit kann hierbei individuell geregelt werden. Wunsch des Klägers war es, jedes Jahr von Mitte Dezember bis Mitte Januar freimachen zu können.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2008 09:35 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das gut. Wenn man es sich leisten kann kürzer zu treten, dann sollte man auch nur so lange arbeiten müssen wie nötig.
Kommentar ansehen
25.06.2008 11:18 Uhr von Begosch.xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teilzeit wie auch immer ist klasse: schafft ja auch arbeitsplätze

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?