24.06.08 21:00 Uhr
 29.047
 

Kiel: Mann wird von Freefalltower ohne Sicherung in die Höhe gerissen

Auf einer Kirmes in Kiel wurde ein 43-jähriger Schausteller-Gehilfe vor dem Start eines Freefalltowers von einem 15-jährigen Mädchen mit den Füßen umklammert und somit gezwungen, die Fahrt ohne Sicherung anzutreten.

Er überlebte die zweiminütige Fahrt unbeschadet, da er sich an einem Stahlbügel halten konnte.

Polizeiliche Ermittlungen gegen die 15-Jährige wurden eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adrian90
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Höhe, Kiel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 21:05 Uhr von s8R
 
+13 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:12 Uhr von kommentarabgeb
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: Polizeisprecherin Tanja Emmen: „Das Mädchen hat den Mann umklammert und gesagt: Du kommst jetzt mit! Unbemerkt vom Verantwortlichen, der den Startknopf drückte.“

Achja und zum anderen ist es die BILD also wieviel ist davon wohl noch wahr ?
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:15 Uhr von stufstuf
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Mal eine dumme Frage: gibt es bei solchen Dingern keinen Notstop oder irgendetwas in der Art??
Jetzt mal ganz abgesehen von der Quelle...
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:23 Uhr von Sir.Locke
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
es ist zwar nicht immer alles korrekt was die bild berichtet, aber es ist auch nicht alles falsch. andere medien haben ebenfalls mit den zusammenhängen berichtet.

der helfer hat die bügel kontrolliert ob alle fest sind, dabei hat ihn das mädel mit den füssen umschlungen. der bediener der anlage hat das gerät gestartet, da der helfer im "toten" winkel war, konnte also so nicht rechtzeitig eingreifen...
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:27 Uhr von kommentarabgeb
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@ stufstuf: "Mal eine dumme Frage: gibt es bei solchen Dingern keinen Notstop oder irgendetwas in der Art??
Jetzt mal ganz abgesehen von der Quelle..."

Ich glaube das wäre schlimmer geworden wenn das ding abrupt abremmst und er da in der luft baumelt. Es müsste einen knopf geben der die maschiene wieder runter fahren lässt und dann stoppt.
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:35 Uhr von dgtell
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:44 Uhr von ToBeDe
 
+37 | -11
 
ANZEIGEN
Notknopf: Was will man damit? Einmal gedrückt ist das Dingen in ner Sekunde oben da nützt kein Notknopf! Und warum soll das Mäddel das nicht getan haben, Weiber sind Biester wissen wir doch alle ...
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:48 Uhr von FUTTE1
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Schlimm: sowas, eigentlich wollte ich auch noch zur Kieler Woche aber jzt hab ich auch kein bock mehr.
Kommentar ansehen
24.06.2008 21:51 Uhr von dentagard
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
alte News: Das ganze ereignete sich schon vorgestern und es war auch nicht auf einer "Kirmes", es war auf der Kieler Woche, dem größten Volksfest/Segelfest Nordeuropas!
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:20 Uhr von Johanna
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Naja: Kieler Woche ist gerade und die Kiddies sind alle in ihren Grüppchen unterwegs. Da will man cool sein... -.- Das Mädel wollte sich nen Scherz erlauben und hatte nicht gedacht, dass die Fahrt losgeht. Normal wird gewartet bis alle Schausteller das OK geben und dann geht die Fahrt los.
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:26 Uhr von xlibellexx
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
was isn bei derer im Kopf durchgegangen , entweder war die Besoffen , oder einfach nur doof ,... alsooo derer hätte ich eine Gewischt wenn ich wieder unten angekommen bin/wäre , ... da wäre mir jede Strafe Recht ... das ist versuchter Mord ... bin mit so einem Ding mal in die Höhe , der Mann hatte wirklich 1000 Schutzengel , bei dem wie.... das Hoch Schiesst , und wieder Runter kommt ....na da muss die sich aber etwas einfallen lassen , und dann wundert mich aber nur eines!!! , bei den Sekunden ....., wie Schnell konnte da ein Bild gemacht werden , denk -denk Grübel -Grübel , da Stimmt was nicht ???
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:29 Uhr von 102033
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Sie bekommt Freispruch, weil sie ein Mädchen ist! Davon bin ich überzeugt.

Wäre es ein deutscher Hartz4-Empfänger, bekam er lebenslänglich.
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:30 Uhr von xlibellexx
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Die Polizei ermittelt gegen das Mädchen wegen Nötigung.

steht in dem Bericht von der Zeitung ...... na ob das gut geht , kommt ja auch darauf an , was der genötigte aussagt , für mich ist das versuchter Mord ....
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:41 Uhr von Ottokar VI
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
blöde Frage: Ich habe gelesen, der Typ sollte die Schutzbügel überprüfen. Der Fahrer der Anlage hat also die Fahrt gestartet, ohne vom Gehilfen ein OK hinsichtlich der Kontrolle erhalten zu haben?
Meine nächste Frage wäre: Muß das Mädchen damit rechnen, daß die Fahrt losgeht, wenn sie jemanden in der Art umklammert?

Meines Erachtens sollte eher gegen den Maschinenführer ermittelt werden als gegen das Mädchen
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:51 Uhr von Eruptiv
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Gehts: noch?
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:04 Uhr von michael1231
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
mit den beinen? was muss die denn für ne Kraft haben nen Erwachsenen mit den Beinen zu halten?
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:05 Uhr von kidneybohne
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
wtf: alter, das is dcoh versuchter mord o.o
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:06 Uhr von fastjumper
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ xlibellexx: "bei den Sekunden ....., wie Schnell konnte da ein Bild gemacht werden , denk -denk Grübel -Grübel , da Stimmt was nicht ???"

ähm oben steht doch ziemlich deutlich geschrieben, dass die fahrt zwei minuten dauerte....

und es gibt 2 verschiedene arten von freefall- türmen....bei den einen wird man hochgeschossen und bei den anderen hochgezogen und fallen gelassen...ich tippe es war wohl eher einer der türme wo man hochgezogen wird.....weil das mädchen will ich mal sehen, welches einen mann bei 2-3G (is jetz geraten) beschleunigung noch mit den füßen festhalten kann....
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:25 Uhr von Michigras
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@oben: Ich glaube eher am Ende hat sich der Mann am Mädchen festgehalten ;-)
Zum Glück ist ja alles gut gegangen.
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:36 Uhr von blumento-pferde
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@xlibellexx: Sie hat ihn umklammert und er hat sich wohl am Bügel festgehalten.
In einer solchen Situation mit entsprechendem Adrenalin, kann man sich sicherlich gut festhalten.
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:37 Uhr von Harry Traber
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Da sieht man schon: wie verdorben unsere Jugend geworden ist und das Mädchen hatte es wohl auch faustdick hinter den Ohren.Den Gören sollte man am besten niemanden mehr trauen.Das der Mann Glück im Unglück hat das ist schon klar.Sonst wäre er nicht mehr am leben.Dieses Mädel wird auf jedem Fall ein Nachspiel bekommen.Für mich ist das auf keinen Fall Nötigung,sondern versuchter Mord oder versuchter Totschlag auch wenn sie nicht damit gerechnet hatte das das Karussell in die Luft ging.
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:48 Uhr von CasparG
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
mein gott , is doch logisch: der typ hat beim buegelkontrollieren vor dem gör gestanden - und ihr vielleicht gerade noch gemütlich ins decoltee gesabbert, als sie ihre gebärleitschienen hinter den beinen
des typen krebsstellungsartig gekreuzt hat und ihn zu sich gezogen hat. wie soll er da raus kommen, wenn sie es eng gemacht hat ? in dem moment fuhr das ding los.
kann man von glück sagen, daß bei dem typen die arme nicht nur zum am bauch runterbaumeln da waren, bzw. er offenbar klimmzugfähig war...
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:52 Uhr von YetiF
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also, da gibt´s einen der das ganze fotografiert, und das Foto an BILD einschickt (und dafür kassiert).

Und derjenige (oder jemand anderes) schafft es nicht, dem Mann an den Steuerpult bescheid zu geben, dass der die Fahrt unterbricht? (Ein Notaus muss das Ding ja haben, sonst wird es vom TÜV niemals zugelassen.)
Kommentar ansehen
24.06.2008 23:55 Uhr von CasparG
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
und: ich wuerde es nicht "versuchter mord" nennen, denn das mädel hat den tod des typen sicher nicht billigend in kauf genommen, weil sie die situation falsch eingeschätzt hat, die dachte bestimmt, der typ wuerde erst nach der kontrolle selbst den knopp druecken, wenn sie ueberhaupt was dachte. [edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
25.06.2008 00:12 Uhr von hnxonline
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Versuchter Mord... Nun lasst die Kirche aber mal im Dorf.

Wenn ihr mich fragt (ich weiß tut ihr nicht :) hätte der Maschinenbediener auf ein Zeichen seiner Kollegen warten müssen bevor er den Tower freigibt. Alle Mitarbeiter die sich an der Gondel befinden (zum prüfen der Bügel oder Fahrkarten einsammeln) müssen sich vor der Freigabe des Towers im Sichtbereich des Bedieners befinden. Vorher darf man das Teil überhaupt nicht starten! Das ist so ziemlich das erste was man an so einem Fahrgeschäft lernt.

Sollte sich ein Anwalt mit der Sache beschäftigen (hab kein Plan ob man den bei einer Nötigung zu rate zieht) wird bestimmt dahingehend noch ermittelt. Dass das bisher noch nicht geschehen ist wird wohl daran liegen das der Bediener des Fahrgeschäftes auch der Chef bzw. der Besitzer der Anlage ist und die auf der Plattform irgendwelche billig arbeitende Ausländer sind die dort sowieso nichts zu melden haben.

Das es zu solchen Situationen mit dem Mädel kommen kann muss jeder der an einen Fahrgeschäft arbeitet rechnen. Da passieren die verrücktesten Dinge. Hab mal ein paar Jahre in einen Freizeitpark gejobbt lol*, da könnt ich Storys erzählen... ;)

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?