24.06.08 15:44 Uhr
 620
 

Brasilien: War neu entdeckter Indiostamm nur PR-Aktion?

Die Bilder des mit Pfeil und Bogen bewaffneten Indiostammes aus Brasilien gingen Ende Mai um die Welt.

Der Indioforscher Jose Carlos Meirelles soll nun in einem Interview zugegeben haben, dass er GPS-Positionsdaten hatte und absichtlich das Gebiet überflog.

Der Indio-Stamm aus dem brasilianischen Regenwald wurde offenbar bereits 1910 entdeckt, nur habe bis dato keine friedlich Kommunikation stattgefunden, so die Organisation "Survival International", die die Bilder mit veröffentlicht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Brasilien, Aktion, PR
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 14:39 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das Anliegen des Indioforschers gut, aber durch sein Verhalten schadet er wohl eher der Sache.
Kommentar ansehen
24.06.2008 15:45 Uhr von kleofas
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Das waren alles Schauspieler mit roter Farbe angemalt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?