24.06.08 14:39 Uhr
 278
 

Fußball: 24 Millionen Euro ist die Mindestsumme für Hleb-Transfer zu den Bayern

Aliaksandr Hleb, der derzeit noch für Arsenal London aktiv spielt, wird derzeit heiß vom FC Bayern umworben (SN berichtete). Die Ablösesumme für den Weißrussen soll aber nicht weniger als 24 Millionen Euro betragen, da sein Vertrag noch bis 2010 läuft.

Hleb möchte auf jeden Fall in der Champions League spielen und dieser Wunsch wird beim deutschen Meister sicherlich erfüllt werden. Außerdem betonte er, dass er "kein Großstadtmensch" sei und "Rückzugs-Möglichkeiten" benötige, die er in London nicht bekomme.

Ob der Wechsel stattfinden wird, hängt letztlich an den Verantwortlichen der beiden Klubs. Manager Hoeneß kaufte erst letzte Saison für 25 Millionen Euro den Franzosen Ribéry. In das Konzept von Jürgen Klinsmann, der den One-Tuch-Fußball einbringen will, würde der 27-Jährige jedoch perfekt passen.


WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Bayern, Million, Bayer, Transfer, 24
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 14:51 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ganz billig fuer die bayern, aber er ist es wert was er bei arsenal ja auch bewiesen hat.....
Kommentar ansehen
25.06.2008 14:04 Uhr von Realist82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin der Meinung: dass das extrem gut angelegte 24 Mio. wären ... ein Mittelfeld mit Ribery und Hleb, da wäre ja fast zu schön. Naja, ,mal gucken was da noch in den nächsten Wochen passiert

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?