24.06.08 13:10 Uhr
 3.823
 

Berlin: Wurde bei der zweiten Matheprüfung wieder geschummelt?

28.000 Berliner Schüler mussten die Matheprüfung für den Mittleren Bildungsabschluss am 23. Juni diesen Jahres nochmals absolvieren, da die Aufgaben beim ersten Termin an 87 von 345 Bildungseinrichtungen bekannt gewesen waren.

Doch jetzt behaupten Schüler und Eltern, dass die Aufgaben wieder per E-Mail verschickt worden seien. CDU-Bildungsexperte Sascha Steuer sagte dazu: "Ich habe mehrere Anrufe von Schülern und Eltern bekommen, die mich unterrichten wollten, dass jetzt wieder Prüfungsunterlagen im Umlauf sind."

Außerdem beschwerten sich die Schüler über wesentlich schwierigeren Aufgaben. André Schindler, Vorsitzender des Landeselternausschusses, versicherte: "Wir wollen das noch weiter prüfen, aber bei einer wiederholten Prüfung muss das gleiche Niveau eingehalten werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: che3rz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 11:10 Uhr von che3rz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist einfach unglaublich, was an den Berliner Schulen los ist. Zwei Mal das gleiche Problem? Wie kommt man an diese Informationen? Da muss doch bei den Prüfungserstellern irgendwas falsch laufen! Vielleicht kriegen Sie Geld dafür, dass Sie die Fragen einem Schüler weitergeben? Man weiß es nicht...
Kommentar ansehen
24.06.2008 13:16 Uhr von tomeck
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
weltweit werden zum teil hoch brisante und geheime informationen aufgedekt, verkauft, für propaganda oder politik benutzt.

warum also wundert es dann, wenn ein paar prüfungsaufgaben unter´s volk gebracht werden?

wir leben in einer gläsernen informations-welt.
da gehören prüfungsaufgaben eben auch dazu...
Kommentar ansehen
24.06.2008 13:28 Uhr von Haschki
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nich, was an Berliner Schulen so los ist, aber hätte ich die Lösungen für meine Prüfungen im Vorraus gehabt wäre ich nie auf die Idee gekommen zu sagen: " Mutti, Mutti! Keine Angst ich hab Mathe bestanden, denn ich hatte die Ergebnisse schon vorher"

Und schon gar nicht hätt ich mich getraut dies dem Schulamt mitzuteilen. (Es sei denn ich wäre Prüfungsgeil und will sie ein 3. mal schreiben....)
Kommentar ansehen
24.06.2008 14:10 Uhr von kommentarabgeb
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Haschki: Natürlich wer würde das schon tun ?
Ich denke es gibt ein paar "petzen" die wirklich gut gelernt haben für diese arbeit und fairness wollen.
Aber was ist schon fair ?
Kommentar ansehen
24.06.2008 14:18 Uhr von a.maier
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte: die Prüfungen abschaffen! Was man gelernt hat zeigt sich nicht am Ende des Schuljahres in einer Prüfung sondern im laufe der Schulausbildung. Ein Schnappschuß der auswendig gelernten Sachen ist doch nur irreführend. Mir hat ein Lehrer gesagt: Man muß nicht alles wissen aber man muß wissen wo man nachschlagen muß. Auch heute, nach 30 Jahren, kann ich nicht mehr die Aufgaben im Kopf lösen die mir in der Schule keine Probleme bereitet haben, aber ich kann sie Nachschlagen. Der Lösungsweg hilft dann immer weiter. Wer dem Unterricht folgen kann und auch Beiträge zum Thema abgeben kann, hat meiner Meinung keine Prüfung nötig.
Kommentar ansehen
24.06.2008 14:22 Uhr von GermanCrap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn díe verantwortlichen Beamten sich so in der freien Wirtschaft benehmen würden, dann würden sie nicht mal einen Tag überstehen. Für so ein Chaos beziehen sie später auch noch richtig üppige Pensionen.
Die leidtragenden sind wie immer die Schüler sowie die, die alles bezahlen müssen: Die Steuerzahler.
Kommentar ansehen
24.06.2008 16:05 Uhr von Falkone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schäuble hat doch recht Überall nur noch Terroristen ;-)
Kommentar ansehen
24.06.2008 16:23 Uhr von Thingol
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Armithage: Quatsch.
Habe früher auch geschummelt, heute studiere ich Maschinenbau, also komm mir nicht mit so neunmalklugen Sprüchen. Fast alles, was man früher in der Schule gelernt hast ist unwichtig, denn wenn man studieren geht, lernt man ja eh nochmal alles, was man dafür braucht.
Kommentar ansehen
24.06.2008 16:57 Uhr von Onkeld
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: ja, du kannst sie dir erkaufen, ausreichend bargeld der eltern vorausgesetzt.
Kommentar ansehen
24.06.2008 17:38 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich war sie schwerer welcher schüler würde schon zugeben dass die klausur einfacher war ;)
Kommentar ansehen
24.06.2008 20:44 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Arbeit ist nicht die Gesamtnote in Mathe, sie hat nur eine hohe Wertigkeit und nimmt ein großesn Gewicht bei der Endnote ein.
Die Aktzeptanz hier kann ich nicht verstehen. Sofern das Schummeln aufgedeckt wurde, muss was passieren. Wir können doch nicht immer nur passiv sein. Steht endlich auf und macht was. Im leben sollte einen nichts geschenkt werden, denn dann lernt man das Leben erst zu schätzen!!!!
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:14 Uhr von ranma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, das kam nur zustande, weil schüler, die eventuell schlecht geschrieben haben das ganze anzetteln!
Niemand kann leugnen, dass bei irgendeiner Arbeit NICHT geschummelt wird, daher werden sie zu 100% etwas finden!
Wenn es danach ginge, müsste man alle arbeiten wiederholen, in ganz DE!!!!
Wir haben ein falsches Schulsystem und brauchen ein Neues, ich weiß nicht, wieviele Zeichen noch gesetzt werden müssen!

Ich höre schon von Schulen, die Handy und iPods zum MITNEHMEN verbieten, weil man auf dem Schulhof Pornos gucken und tauschen könnte oder Schlägereien filmen könnte...

Irgendwas geht doch schief und die einzigen, die es merken sind die, die es nicht ändern können...
Kommentar ansehen
25.06.2008 13:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich behaupte: einfach mal, dass bei jeder mathe-prüfung geschummelt wird :o)
Kommentar ansehen
25.06.2008 23:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie es einer schon richtig schreibt: Kasperltheater, da sollen sie mal den Kulti-Verantwortlichen schassen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?