24.06.08 12:14 Uhr
 147
 

Libanon: Neue Schießereien in Tripoli

In der nordlibanesischen Stadt Tripoli kam es am gestrigen Montag zu Schießereien zwischen verschiedenen religiösen Gruppen.

Am Sonntag kam es bereits zu Kämpfen mit vier Toten und 30 Verletzen. Es standen sich sunnitischen Anhängern der pro-westlichen Regierung und alewitischen Unterstützern der Hisbollah-Miliz gegenüber.

Erst vor kurzem wurde ein Friedensabkommen beschlossen, welches die Regierungskrise im Libanon mit der Wahl des Armeechef Michel Suleiman zum Präsidenten beendete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Libanon
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?