24.06.08 16:42 Uhr
 135
 

Risikolebensversicherungen werden billiger

Die Prämien von Risikolebensversicherungen dürften zum Jahreswechsel um etwa 20% sinken.

Hintergrund: Durch das allgemein angestiegene Sterbealter tritt ein Versicherungsfall wesentlich seltener ein.

Auch Kapitallebensversicherungen und fondsgebundene Lebensversicherungen könnten Beitragssenkungen erfahren, diese allerdings in wesentlich geringerem Umfang. Bestehende Lebensversicherungen bleiben unverändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aaargh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Risiko
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 16:35 Uhr von aaargh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich amüsant. Endlich mal hat die Überalterung der Gesellschaft mal einen handfesten Vorteil ;)
Kommentar ansehen
24.06.2008 19:37 Uhr von marc01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebensversicherungen: Schön, dass die Kosten für eine Risikovorsorge bei einem
eventuellen Todesfall billiger werden.
Aber wie sieht es bei anderen Vers.-Beiträgen aus?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?