24.06.08 16:42 Uhr
 137
 

Risikolebensversicherungen werden billiger

Die Prämien von Risikolebensversicherungen dürften zum Jahreswechsel um etwa 20% sinken.

Hintergrund: Durch das allgemein angestiegene Sterbealter tritt ein Versicherungsfall wesentlich seltener ein.

Auch Kapitallebensversicherungen und fondsgebundene Lebensversicherungen könnten Beitragssenkungen erfahren, diese allerdings in wesentlich geringerem Umfang. Bestehende Lebensversicherungen bleiben unverändert.


WebReporter: aaargh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Risiko
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 16:35 Uhr von aaargh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich amüsant. Endlich mal hat die Überalterung der Gesellschaft mal einen handfesten Vorteil ;)
Kommentar ansehen
24.06.2008 19:37 Uhr von marc01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebensversicherungen: Schön, dass die Kosten für eine Risikovorsorge bei einem
eventuellen Todesfall billiger werden.
Aber wie sieht es bei anderen Vers.-Beiträgen aus?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?