24.06.08 09:47 Uhr
 4.141
 

Marl: 26-Jähriger tötete Chat-Bekanntschaft nach Streit

Am vergangenen Mittwoch ist bei einer Autobahnauffahrt bei Marl eine tote Frau gefunden worden. Ihr Oberkörper wies mehrere Messerstiche auf. Dieser Mord ist nun aufgeklärt worden.

Der Täter, ein 26 Jahre alter Hamburger, hatte sein 39 Jahre altes Opfer in einem Chatroom im Internet kennengelernt. Am vergangenen Dienstag hatten sich die beiden getroffen. Nach einem Streit verließ das Opfer ihre Wohnung. Der Täter verfolgte sie.

Der Täter gestand, dass er die Frau am Ort, wo die Leiche später gefunden wurde, getötet hat. Nach der Tat stahl der Mann aus der Wohnung seines Opfers unter anderem den PC und fuhr dann wieder nach Hamburg. Dort wurde er dann auch verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Chat, Bekanntschaft
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2008 09:53 Uhr von Seelenkrank
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Man Sagt ja nicht umsonst man sollte Chatbekanntschaften nicht alleine begegnen... sondern jemanden mitnehmen oder sich öffentlich treffen...
Okay die Frau war erwachsen, aber erwachsen sein heißt auch nicht, dass einem nichts passiert...
Was der Typ gemacht hat, ist ekelig. Wie kann man jemanden nach einem Streit bloß umbringen? Streit ist Streit und keine Trennungs, Freundschaftsabbruch etc. und wenn man sich strietet, wird danach eh alles wieder gut. früher oder später.
Was isn das fürn Mof ?? Und den PC nehmen ? Diebstahl ?
Kommentar ansehen
24.06.2008 10:02 Uhr von maaxim112
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
was ist bloss: aus der welt geworden ?????

überall mord und gewalt ....

war das vor 10,15 jahren auch schon so extrem wie heute ??

ich glaube nicht.....
Kommentar ansehen
24.06.2008 10:59 Uhr von Jimyp
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ maaxim112: Wenn man mal ein paar hundert Jahre zurück blickt, sah die Welt sogar noch viel schlimmer aus! Heute ist es ja kaum noch möglich, einen Mord zu verschleiern. Im Mittelalter gings da schon ganz anders zu!
Kommentar ansehen
24.06.2008 11:05 Uhr von maaxim112
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ja recht habt ihr: gewalt war schon immer da.aber so skrupellos wie heute nicht. da werden leute umgebracht fürn euro. obdachlose angezündet aus spass , ehrenmorde wegen klau einer knoblauchzehe(übertrieben dargestellt) aber ihr wsst was ich meine....

und DeaconBlue hat da sicherlich vollkommen recht

die hemschwelle sitzt heutzutage sehr tief bzw ist gar nicht mehr da

letztens war doch in köln ein familienvater der zusammengeschlagen wurde vor den augen seiner kinder....
ich glaub wegen einer zigarette..... weiss aber nicht mehr so genau.....

auch alkohol.... mein gott zu meinen jugendlichen zeiten haben wir auch gesoffen wie die löcher aber ich kenne keinen der ins koma gesoffen hat...
heutzutage ist das "normal"

was ist heutzutage noch normal und was nicht ????
Kommentar ansehen
24.06.2008 11:10 Uhr von Jimyp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@maaxim112: Naja, früher wurden Leute umgebraucht, weil man dachte, sie seien eine Hexe, oder weil sie einem ne Kuh geklaut hatten.
Die Gründe haben sich sicherlich geändert, aber nicht die schwere der Gründe. Damals wie heute wurden Menschen wegen Kleinigkeiten umgebracht.
Kommentar ansehen
24.06.2008 11:27 Uhr von proPhiL
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
pervers: ich denke er hatte einen speziellen fetisch (ziegen z.b.), sie hat das ausgenutzt, ihn evtl. zu fotos u.ä. überredet, ihn anschließend versucht zu erpressen .. und er hat keinen anderen ausweg gefunden..
Kommentar ansehen
24.06.2008 11:34 Uhr von Kingbee
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Früher: gab´s schließlich noch diesen herrlichen Eisernen Vorhang, der uns vor Parasiten beschützt hat.....

Denk(t)mal
Kommentar ansehen
24.06.2008 15:43 Uhr von stephanB1978
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@kingbee: stimmt da blieb das ganze organisierte verbrechen im westen.
Kommentar ansehen
24.06.2008 22:03 Uhr von HerrGabriel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja... die 70er und 80er da wurde an einem Tag in D über 100 Leute erschossen und erstochen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?