23.06.08 19:30 Uhr
 205
 

Offenbach: Betrunken und ohne Führerschein an der Tankstelle eingeschlafen

Ein 29-Jähriger stoppte an einer Tankstelle in Offenbach. Er parkte auch sein Auto vorschriftsmäßig an der Zapfsäule.

Als der Fahrer aber aus seinem Wagen nicht ausstieg, wurde der Tankwart stutzig und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Beamten hatten erhebliche Mühe, den mittlerweile schlafenden Fahrer zu wecken.

Als dies dann gelang, wurde eine Alkoholfahne festgestellt. Seinen Führerschein konnte er nicht vorzeigen, weil er gar keinen mehr besitzt.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Führer, Tankstelle, Offenbach
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?