23.06.08 16:39 Uhr
 499
 

Bohmte: Schilderfreie Innenstadt

Seit vergangenem Samstag ist die Innenstadt von Bohmte, in der Nähe von Osnabrück, offiziell verkehrsschildfrei. Das Konzept sieht vor, dass die Verkehrswege von allen Verkehrsteilnehmern gleichberechtigt benutzt werden.

Bohmte war eine von sieben Gemeinden in der EU, die sich an dem sogenannten "Shared Space" EU-Projekt beteiligt haben, in dessen Rahmen der Umbau durchgeführt wurde.

Die Einwohner nehmen das neue Stadtbild überwiegend positiv auf. Zuvor waren Befürchtungen aufgekommen, dass die Sicherheit leiden könnte. Diese Bedenken konnten nun ausgeräumt werden.


WebReporter: aaargh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schild, Innenstadt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2008 16:13 Uhr von aaargh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Sache, die in kleineren Gemeinden durchaus funktionieren kann. In Orten oder Ortsteilen, in denen die Mobilität und deren Geschwindigkeit wichtig sind, ist es aber wohl ziemlich ungünstig.
Kommentar ansehen
23.06.2008 18:11 Uhr von gmaster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: kapieren die das es zuviele Straßenschilder gibs, das sollten die auch bei Großstädten wie Hamburg oder Berlin machen.
Kommentar ansehen
23.06.2008 18:13 Uhr von tim-er
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unfallzahlen sinken! Ich weiß nicht mehr genau in welchem Land oder Region das war, aber die hatte auch alle Schilder weggeschafft.
Nach einem Jahr dann das Ergebnis: Unfallzahlen sanken deutlich.

Achso und ein Mensch kann pro Sekunde sowieso nur maximal 3 Schilder erkennen und deuten.
Kommentar ansehen
23.06.2008 19:07 Uhr von RoyalHighness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: ganz logisch, dass die Unfallzahlen sinken. Schließlich ist jeder Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt und muss daher genau auf alle anderen achten.

Ich will auch nicht wissen, wie viele Unfälle einfach dadurch entstehen, dass der Fahrer sich auf - möglicherweise viel zu viele - Straßenschilder konzentriert.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?