23.06.08 13:23 Uhr
 180
 

Citigroup will Tausende Stellen streichen

Die krisengeschüttelte US-Großbank Citigroup will einem Medienbericht zufolge Tausende Stellen im Investmentbanking streichen. Die Entlassungen seien Teil von Planungen, sich von rund zehn Prozent der 65.000 Mitarbeiter in diesem Bereich zu trennen, berichtete das "Wall Street Journal" am gestrigen Sonntag.

Die betroffenen Mitarbeiter könnten bereits am heutigen Montag informiert werden. Im Focus des Stellenabbaus liegt die Investment-Banking-Sparte, aber auch andere Bereiche des Unternehmens sollten von Kürzungen ausgehen.

Die Citigroup hatte zuvor bis Ende März 2008 schon 9.000 Angestellten gekündigt. Die Citigroup geriet durch die US-Immobilienkrise in Bedrängnis und rechnet mit weiteren Abschreibungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?