23.06.08 12:52 Uhr
 379
 

Lohnzuwächse werden durch eine höhere Inflation überschattet

Obwohl deutsche Arbeitnehmer mehr verdienen als im Vorjahr, können sie sich nicht mehr leisten. Grund dafür ist die hohe Inflation, so das Statistische Bundesamt.

Ein Vollzeit beschäftigter Arbeitnehmer in der Industrie und im Dienstleistungssektor verdiente demnach durchschnittlich 3.064 Euro brutto im Monat und damit 2,8 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten 2007. Allerdings kletterten die Verbraucherpreise in diesem Zeitraum um 2,9 Prozent.

Insbesondere Energie- und Lebensmittelpreise zogen deutlich an. Im Jahr 2007 lag der Bruttojahresverdienst eines Arbeitnehmers im Schnitt bei 40.368 Euro.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Inflation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2008 13:11 Uhr von yohoh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lohnzuwächse? Was zum Teufel ist das?
Kommentar ansehen
23.06.2008 13:16 Uhr von :raven:
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lohnzuwächse heist in diesem Fall Lohnzuwachs < Inflation = Reallohnverlust
Kommentar ansehen
23.06.2008 13:24 Uhr von Flyingarts
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
durchschnittlich 3.064 Euro: Find ich immer faszinierend, was andere Verdienen müssen, damit man auf diesen Durchschnitt kommt...
Kommentar ansehen
23.06.2008 13:34 Uhr von yohoh
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schuhmacher: Merkel, Steinbrück usw versauen den Durchschnitt
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:03 Uhr von mcmdeluxe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: ich würde mich schon mit dem oben angegebenen Durchschnittslohn zufrieden geben.
da hätte ich keine Sorgen mehr und die Spritpreise und Inflation würden mich nicht mehr interessieren.

Politiker hätte ich werden sollen, ein leben ohne Sorgen und später eine dicke Rente.
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:31 Uhr von derSchmu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lohnzuwachs?! Achja, da war ja was..ich hab ja 40 Euro mehr pro Monat..hmmm war das nicht, weil ich jetzt selber die 56Euro fuer die Krankenkasse berappen muss? Ach egal, ess ich halt weniger, bin ja eh zu dick...und sportliche Duenne werden net so oft krank...naja der Abschwung erlebt einen Aufschwung...und der kommt bei uns an.
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:32 Uhr von rhubby
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
aach so: jetzt merken die das?
Ich merk das schon seit der Euroumstellung.
Mich regt auf, das die Politiker noch nicht begriffen haben was auf der Strasse wirklich los ist. Allein das Mobilitätsproblem mit den hohen Sprit Preisen hat extreme Auswirkungen. Wartet mal ab. Das dicke Ende kommt noch.
Kommentar ansehen
23.06.2008 16:23 Uhr von xjv8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe: ich genauso, es wird nicht mehr lange dauern bis es in Deutschland richtig knallt. Der Unmut wird immer grösser, Arbeitnehmer dürfen mehr arbeiten und können sich fast nichts mehr leisten, schon weil die Energiekosten angestiegen sind. Und wenn was übrig bleibt dürfen sie die Kohlen Herrn Riester geben. Das schlimme dabei ist, dass sich die Politiker und Manager die Taschen stopfen, ohne einen Anflug von einem schlechtem Gewissen zu haben.
Kommentar ansehen
23.06.2008 16:46 Uhr von MonxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lohnzuwachs? Davon merkt man irgendwie nichts jetzt arbeitet man Ganztags anstatt Halbtags deswegen denken sie man hat einen Lohnzuwachs bekommen!!!!!!!
Kommentar ansehen
23.06.2008 17:34 Uhr von H-Star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich liege im durchschnitt: was mache ich falsch :(?
Kommentar ansehen
23.06.2008 20:29 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Trichet droht dann noch mit einer Leitzinserhöhung durch die EZB. Das wird noch lustig.

Dabei wurde er massiv von Ökonomen darauf hingewiesen, daß die Inflation nicht durch eine hohe Nachfrage bei geringem Angebot zustande kommt! (Nur in diesem Fall wäre eine Zinserhöhung eine korrekte preisstabilisierende Maßnahme.)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?