23.06.08 09:32 Uhr
 2.173
 

James McAvoy fand Kuss-Szene mit Angelina Jolie "bizarr"

Der Schauspieler James McAvoy ist nicht scharf auf die Lippen von Kollegin Angelina Jolie. In dem Film "Wanted" hatte er eine Kuss-Szene mit ihr, die ihm nicht gefallen hat. Er empfand das Küssen sogar als "bizarr".

Es sei allerdings immer seltsam, eine solche Szene zu drehen. Beide würden hoffen, dass der andere nicht erregt wird. Allerdings schaffte es McAvoy mit dem Film, sein Bild in der Öffentlichkeit als Darsteller in Historien-Filmen abzulegen.

Die Veränderung sei laut McAvoy erfreulich und entspreche seinem Wunsch, nicht in einer bestimmten Schublade zu landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angelina Jolie, Szene, Kuss, bizarr, James McAvoy
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums
Kambodscha: Angelina Jolie verteidigt in Slums Kinder für Film gecastet zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2008 12:17 Uhr von Kakerl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fände ich auch bizarr: Angelina Jolie zu küssen, ohne dabei erregt zu werden.
Kommentar ansehen
23.06.2008 12:44 Uhr von TrangleC
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Meinungsmache: Ich finde bizarr dass irgendjemand die Frau attraktiv findet. Genau wie bei Julia Roberts oder Sharon Stone.
Ständig behaupten irgendwelche komischen Lifestylemagazine die von alten Frauen und Schwulen herausgegeben werden dass diese Frauen so sexy wären und irgendwie plappert es dann der Rest der Welt nach und ich komm mir vor wie das Kind im Märchen von "des Kaisers neuen Kleidern" das als einziges ausspricht dass der Kaiser nackt ist.
Diese Weiber sind weder schön, noch sexy und kein Mann der nicht völlig geschmacksverirrt ist und/oder von der Medienmaschinerie beeinflusst wurde wird was anderes sagen.
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:25 Uhr von Al_falfa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC: Leider gibt es immer noch genug Menschen die sich weiterhin gnadenlos manipulieren lassen, wohl aber auch weil die entsprechenden "Stars" genau wissen wie so etwas geht, allen voran "Gutmensch" Angelina Jolie.
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:25 Uhr von Aurinko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@TrangleC: Schönheit iegt noch immer im Auge des Betrachters!!!
Es gibt m. M. nach zwar schönere Frauen, aber dennoch finde ich Angelina Jolie (oder auch Julia Roberts) sehr attraktiv.

Und übrigens: Du verurteilst hier die Medien für deren Meinungsmache. Dabei bist Du mit Deinem Kommentar hier, keinen Deut besser! Das ist NICHTS anderes!
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:38 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aurinko: Lächerlich.
Wenn ich hier als Privatperson meine persönliche Meinung kundtue, die eben zufälligerweise die gleiche ist wie die vieler anderer heterosexueller Männer mit denen ich schonmal über das Thema geredet habe, dann ist das sehr wohl was anderes als wenn irgendwelche Zeitungen und Magazine Leute wie Julia Roberts oder Celine Dion zur "sexiest Woman alife" wählen.

Wenn es nur darum ginge dass uns Heteromännern von Schwulen erzählt wird was wir sexy finden sollen, wäre das ganze nur lächerlich aber harmlos. Leider sind es die gleichen Leute die jungen Mädchen weismachen dass sie nur sexy sind wenn man ihre Rippen sehen kann und sie schwarze Ringe unter den Augen haben. Da hört das ganze auf harmlos zu sein.

Mag ja sein dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt, das Problem ist nur die Meinungshoheit zum Thema Schönheit heutzutage in den Händen von Leuten liegt die nicht nur ein falsches, sondern auch ein gefährliches Bild von Schönheit haben.
Kommentar ansehen
23.06.2008 16:15 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC: Tja, ist sicher geschmackssache. Paris Hilton gefällt mir noch immer nicht, obwohl ihre Schönheit immer so betont wird.
Angelina Jolie gefällt mir, aber ich finde sie spätestens seit "Mr. und Mrs. Smith" nervig.
Dennoch, du mußt zugeben, dass Frau Jolie gewisse Attribute besitzt, die so mancher auch ohne Medienhype anziehend finden kann.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums
Kambodscha: Angelina Jolie verteidigt in Slums Kinder für Film gecastet zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?