22.06.08 19:15 Uhr
 3.128
 

US-Airforce vermisst über 1.000 Atomraketenteile

Nachdem fälschlicherweise nukleare Bauteile nach Taiwan geliefert wurden, ordnete der Verteidigungsminister der USA eine Klärung des Vorfalls an. Dabei wurde bei einer Inventur entdeckt, dass über 1.000 Bauteile zur Herstellung von Nuklearraketen nicht mehr auffindbar sind.

Am Mittwoch wurde der Bericht einem kleinen ausgewählten Kreis von Personen vorgestellt. Der Sachbearbeiter versuchte die Misere damit zu erklären, dass es "einige Fehler in der Dokumentation" gegeben habe.

Auch das Verteidigungsministerium hat sich zu dem Vorfall mittlerweile folgendermaßen geäußert: "Es gibt einen Unterschied zwischen fehlenden Teilen und Teilen, über die wir keine vollständige schriftliche Aufzeichnung haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kingkongpong
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Atomrakete, Airforce
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 19:21 Uhr von usambara
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
na, wahrscheinlich lässt man die im Iran auftauchen- als Kriegsbegründung
Kommentar ansehen
22.06.2008 19:40 Uhr von thelinner
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Ich werde den Verdacht nicht los, das Herr Bush vor dem Ende seiner Amtszeit noch einen Krieg anzetteln will.
Kommentar ansehen
22.06.2008 20:15 Uhr von KnightF2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
tja, herr bush: was schlagen sie zur Lösung vor?

Ach einen krieg?das ist ja mal was ganz neues! hatten wir ja in den letzten 50 jahren noch nicht genug!

Also bitte wenn ichd as schon höre. Atomraketenteile werden vermisst!Da hat der Herr Präsident wahrscheinlich seine finger im Spiel! und dann heisst es wieder:"die haben gefährliche Atomwaffen, da müssen wa hin!" tja, herr Bush, woher die diese Waffen wohl haben?Vielleicht sollten wir einfach mal dahinmarschieren wo die die Teile hergeliefert kriegen?Achso, das waren ja wir, das ist schlecht...naja Bombven wir eben den iran weg, hauptsache irgendwer muss dran glauben!

lange rede kurzer Sinn: Bush muss weg!
Kommentar ansehen
22.06.2008 20:17 Uhr von Mario78
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal: Schon mal in Israel geschaut was die so bei ihrer Inventur plötzlich an Atomwaffenzeugs auf ihrer Liste haben.

Ach ne, da bin ich doch gleich wieder ein Antisemit. Also...

Die haben keine Atomwaffen,ganz sicher nicht!!!

Mit "Die" meine ich die Regierung dort, nicht die Menschen selbst.
Unsere Bundesdödel regieren in Deutschland auch voll gegen den Volkswillen! Siehe Afganistan usw.
Kommentar ansehen
22.06.2008 20:17 Uhr von hTr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
thelinner: das ist alles schon ewig geplant, mach dir keine sorgen, es wird zu einem krieg kommen.

ich mach immer wieder werbung dafür. es ist einfach wichtig dass die menschen endlich mal aufwachen.

http://www.infowars.tv
informiert euch bitte. das darfs einfach net sein

momentan schaue ich folgendes, sehr empfehlenswertes: http://video.google.com/...
Kommentar ansehen
22.06.2008 21:09 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
warum bin ich mir beinahe sicher: in welches Land des mittleren Ostens sie verschwunden sein könnten...
Kommentar ansehen
23.06.2008 00:23 Uhr von Cela_C
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha ist amerika denn nicht das 1. land, welches microchips in menschen implantiert hat um zu wissen wo sie sind? wie kann es dann sein, dass sowas, "ATOMRAKETENTEILE!!!", vermisst werden kann.
@usambara wir werden ja sehen. aber glauben kann man das ja. wäre ja nichts neues, wenn ausgerechnet die USA die teile im irak, iran oder ähnliche länder finden würden.
Kommentar ansehen
23.06.2008 01:05 Uhr von Snoopster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Atomraketen vermisst Vermutlich das letzte mal in der Luft gesichtet, auf dem Weg in irgend eine Schule eines dritte Welt Landes, in welches dann Georgy eine Besatzungsarmee entsendet um " Die dafür verantwortliche Terrorgruppe" zu stellen. Natürlich müssen Recourcen "beschlagnahmt" werden damit sie den Terroristen nicht in die Hände fallen.
Naja, genug Erdöl hat die USA für den Durchschnitts US-Bürger mit seinem 20l verbrauch ja schon, vieleicht braucht er nun etwas mehr Uran um glücklich zu werden.
Kommentar ansehen
23.06.2008 01:45 Uhr von Cela_C
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: aha. danke ;-)
ich muss gestehen, dass ich mir auch solche filme auschaue. ich finde sie interessant. klar ist, man sollte nicht alles gleich glauben. aber sie regen auf jeden fall an, mal mit einer anderen sichtweise darüber nachzudenken.
Kommentar ansehen
23.06.2008 04:10 Uhr von stephanB1978
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mario: falls es sich noch nicht zu dir rumgesprochen hat:
israel hat den besitz von atomwaffen schon seit langen mehr oder weniger offen zugegeben. hier einige infos dazu:
-http://www.atomwaffena-z.info/...
-http://www.uni-kassel.de/...

um tatsaechlich realistisch einschaetzen zu koennen was mit den teilen pasiert ist, muesste man zumindest die art der teile und in welchen zeitraum sie verschwunden sind einschaetzen koennen. ein ziel waere neben israel auch taiwan. was aus meiner sicht sopgar wahrscheinlicher ist. hinzu kommt die nicht gerade geringe wahrscheinlichkeit, dass ein teil der gesuchten teile einfach nur mangels vernuenftiger aktenfuehrung verlegt wurden.

dass dieses teile als grund fuer einen krieg benutzt werden, halte ich fuer keine realistische option. vorallem da iransiche raketen wohl nicht die selben bauteile wie die der usa benutzen ;-) und die usa sicher mit leichtigkeit passendere teile produzieren koennten. und zwar ohne irgendwo einen verlust melden zu muessen.

zu den fragen die interessant waeren sagt die quelle erstmal nichts weiter aus :-( die quelle ist weniger information, sondern in erster linie meinungsmache. uebrigens auch eine schraube kann als teil einer atombombe bezeichnet werden

@snoopster es sind keine atomraketen, sondern es geht nur um bauteile der selbigen.
Kommentar ansehen
23.06.2008 08:52 Uhr von wezman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmmhhh, Warum fällt es mir momentan so schwer diesen Quatsch der Amis zu glauben?!?
1000 Teile, einfach mal so verloren gegangen. Ja nee, is klar.
Und die Erde ist ne Scheibe....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?