22.06.08 17:56 Uhr
 579
 

Online-Umfrage: Die Hälfte der Frauen bevorzugt Shopping statt Sex

Das britische Frauenmagazin "Cosmopolitan" veröffentlichte das Resultat einer Umfrage, nach der 50 Prozent der Frauen lieber Einkaufen gehen, statt sich dem Sex mit ihrem Partner zu widmen.

Aber anscheinend denken Frauen fast genauso häufig an den Kauf von Kleidung, wie Männer an Sex. Bei Frauen kommt dieser Gedanke einmal pro Minute, so sagen 74 Prozent der Befragten, Männer haben alle 52 Sekunden Sex im Kopf.

Aber an der richtigen Kaufentscheidung fehlt es oftmals dann wohl doch. Rund 50 Prozent der Frauen bestätigten, dass sie viele Kleidungsstücke besäßen, die dann nicht getragen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Sex, Online, Umfrage, Shopping
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 17:59 Uhr von kleofas
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Ich bevorzuge auch Shopping, obwohl ich ein Mann bin!!!
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:15 Uhr von McKrank
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: kommt auch der Gedanke an Sex 1 pro Minute, an Bier 20 die Minute, an Feierabend 39 mal die Minute.

Und ich hab noch nie ein Bier gekauft, dass ich nicht getrunken hab!

;)
Kommentar ansehen
23.06.2008 14:22 Uhr von halloei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: meine Freundin beim Aufräumen ihres Kleiderschranks Klamotten mit Preisschild herausholt, wird mir schlecht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?