22.06.08 16:32 Uhr
 150
 

NRW: Ausstellung zur Todes- und Sterbekultur im Klostermuseum Lichtenau

"Gut vorbereitet? Die Kunst des rechten Sterbens" ist das Motto einer Ausstellung, die in der Klosteranlage Dalheim in Lichtenau im Kreis Paderborn zu sehen ist.

Die Ausstellung, die ab dem 22. Juni geöffnet ist und am 14. Februar 2009 endet, zeigt unter anderem seltene Grafiken und Gemälde sowie Figuren und Gewänder vom Mittelalter bis zur Moderne.

"Wir konnten wertvolle Ausstellungsstücke für diese besondere Schau gewinnen", teilte der Museumsleiter mit. Deutsche und österreichische Museen sowie Privatpersonen haben mehr als 100 Exponate zur Verfügung gestellt.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Nordrhein-Westfalen, Licht, Kloster
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 23:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist es mit dem Tod: den kann man nicht aufhalten und gehört zum Leben.
Aber wenn ich mir so viele Beerdigung angesehen habe (Kirchenchor), da wird schon oft mit dem Kult bis zum Grabstein übertrieben.
Deswegen wäre es interressant mal zu wissen, was die so alles zeigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?