22.06.08 16:19 Uhr
 2.040
 

Bayern: 86-Jährige nimmt 600.000 Euro mit ins Krankenhaus

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Passau berichtete, hat eine Seniorin (86) unbedingt einen Schuhkarton mit ins Krankenhaus von Vilshofen nehmen wollen, als sie dorthin eingeliefert wurde. Krankenhausmitarbeiter haben den Karton geöffnet und 600.000 Euro Bargeld darin gefunden.

Die alte Dame hatte aufgrund ihres Misstrauens gegenüber Banken ihr Geld im Schuhkarton gespart. Nach Entdeckung des Vermögens sei der Karton in einem Medikamentenschrank eingeschlossen worden, um ihn am nächsten Morgen dem amtlichen Betreuer der Dame zur Einzahlung bei der Bank zu übergeben.

Der Betreuer stellte nach Empfang der Scheine fest, dass es sich nur noch um 540.000 Euro handelte. Aufgabe der Polizei ist es nun zu klären, ob sich lediglich die Krankenhausmitarbeiter verzählt haben oder ob tatsächlich 60.000 Euro gestohlen worden sind.


WebReporter: Amy_Lee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Bayern, Bayer, Krank, Krankenhaus
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 15:09 Uhr von Amy_Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme an, die Mitarbeiter haben sich vor lauter Aufregung nur verzählt und es waren gar keine 600.000 Euro. Denn wieso sollte eine/r nur 60.000 Euro klauen, wenn da 600.000 Euro vor ihm liegen.
Kommentar ansehen
22.06.2008 16:59 Uhr von ElChefo
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor weil es bei der Menge Bargeld nicht sofort auffällt?

Wobei ich es am Rande bemerkt für eine Unverschämtheit halte, das Geld entgegen dem Willen der Dame auf die Bank einzuzahlen.
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:04 Uhr von eXitus666
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ El Chefo: Ich denke, man wollte der Frau nur helfen.
Wenn das Geld auf der Bank ist, dann ist es sicherer.
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:06 Uhr von Carry-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ ElChefo: sie kann es sich ja wieder holen. ich bin der meinung, dass man von ihrem betreuer nicht verlangen kann auf 540k euro aufzupassen.
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:29 Uhr von Josch93
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmm "Die alte Dame hatte aufgrund ihres Misstrauens gegenüber Banken ihr Geld im Schuhkarton gespart."

Ich weiß nicht wieso aber bei dem Satz musste ich mir das Lachen verkneifen....
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:47 Uhr von GulfWars
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:54 Uhr von ALDI-informiert-
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2008 19:12 Uhr von kobban
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Beamten und Ärzte haben sich etwas: "Provision" rausgenommen. Wer so viel Geld sieht, will auch was in der eigenen Tasche haben!
Kommentar ansehen
22.06.2008 19:25 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kriminell, sieht so die Zukunft einiger hier versammelter aus?
Geld einfach stehlen, weil es einem anderen Menschen nicht mehr viel nützt?

Beschämend, wenn man denkt, das hier ein repräsentativer Durchschnitt der deutschen Bevölkerung vertreten sein will.

r.j.
Kommentar ansehen
22.06.2008 19:30 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich froh, dass mir das nicht passiert ist mein maximum-fund bei einem patienten war bisher 600,-.
die haben wir dann auch dem betreuer übergeben. für sowas sind sie ja auch da.
soviel kohle mit ins krankenhaus - wo in allen zimmern ständig zig leute rumrennen und alles anonym von statten geht.
das bei einer solchen summe ungereimtheiten auftreten wundert mich nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2008 23:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Mentalität: von älteren Leuten kannte ich von meinem verstorbenen Opa. Als gestorebn war endeckten meine Elter ind einem Schrank ein selbstgebautes Blechfach hinter einem Stapel Unterhemden mit rund 20.000 D-Mark.
Manche haben zwei Inflationen mir gemacht und die sind halt vorsichtig, aber ein Schließfach auf der Bank wäre da wohl sicherer.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?