22.06.08 12:54 Uhr
 517
 

Busüberfall am 1. Mai in Leipzig: Es waren Neonazis

Am 1. Mai wurde in Leipzig ein Nachtbus von 20 vermummten Gestalten gestürmt. Ein Fahrgast wurde zusammengeschlagen und die Restlichen bedroht. Außerdem wurden die Scheiben des Busses eingeschlagen.

Die Polizei konnte nun nach siebenwöchiger Ermittlung 15 Personen festnehmen, die der rechten Szene und teilweise der Ultra-Szene in Leipzig zuzurechnen sind.

Sie wollten anscheinend bei dem stattfindenden "Leipzig zeigt Courage"-Konzert jagt auf "Linke" machen, hatten aber Angst vor der dort anwesenden Polizei. Deshalb suchten sie sich den Nachtbus als "Ersatzziel" aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Neonazi, Bus, Mai, 1. Mai
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 11:13 Uhr von Nightfire79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nachdem am 1. Mai in der Nähe von Hamburg bereits ein Regionalzug von Neonazis überfallen worden ist. Hier jetzt ein Linienbus.
Kommentar ansehen
22.06.2008 13:15 Uhr von start-world
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2008 13:27 Uhr von Dusta
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
start-world: Lies die Quelle, lies irgendwas aber schreib hier nicht so einen Schwachsinn.
Kommentar ansehen
22.06.2008 14:22 Uhr von Karl-Marx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
an Autor: wer den Unterschied zwischen Informationsquelle (hier Chemnitzer Morgenpost) und dem "Tatort" (Leipzig) nicht nachvollziehen kann, sollte sich überlegen, ob es sinnvoll ist solche News hier einzuliefern.



Wer lesen kann (hier die Quelle) ist klar im Vorteil !
Kommentar ansehen
22.06.2008 23:45 Uhr von jsbach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sage da nur: Braunes Pak ab nach Nordkorea, da könnt ihr mal sehen wie es in dieser "Demokratie" >iro< zugeht. Dann werden sie vielleicht das ein oder andere kapieren.
Kommentar ansehen
25.08.2008 14:42 Uhr von skandale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solltet euch erstmal genauer darüber informieren ehe ihr was dazu sagt !!!!!!!!!!!!!

@autor: die polizei hat zwar ermittelt aber hätte bis heute kein hinweise, wär es war, hätten von den leuten net 2 bis 3 mann gesungen bei der polizei. es gibt aber mittlerweile schon eine abmachung mit der staatsanwaltschaft

ich weis es genau, weil mein bester kumpel mit drin hängt leider

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?