22.06.08 12:21 Uhr
 448
 

Internationale Sprachunfälle wie "Reis mit Obst Meer" jetzt als Buch erhältlich

Rechtzeitig hat jetzt ein Verlag in München, passend zur Ferien- und Urlaubszeit, ein zweites Buch von weltweiten Sprachpannen herausgebracht. Wie bereits im ersten Band, sind auch hier wieder sprachliche Köstlichkeiten (Siehe Bild) enthalten, die der SZ-Journalist Titus Arno kommentiert.

Wie die Presse-Sprecherin des Verlages, Simone Kohl, zum "pressetext" sagte: "Auf den Aufruf zum Mitmachen folgte eine Flut von Einsendungen, die deutlich offenbarte, dass der Zenit an Faux-Pas bei weitem noch nicht erreicht ist". Vom ersten Buch wurden mehr als 80.000 Exemplare verkauft.

Im erschienenen Band werden als Highlights eine "Furienwohnung mit Schauderterrasse" oder italienische "Riso con frutti die mare", als "Reis mit Obst Meer" auf der internationalen Speisekarte angeboten. In Thailand konnte auch für scheinbar erfolgreiche Personen, ein "Winnerschnitzel" bestellt werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Buch, International, Meer, Obst, Reis
Quelle: www.pressetext.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2008 09:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe schon das - leider sehr kurze- Buch von Bastian Sick "Happy Aua" gelesen und mich schlapp gelacht. Nach Art seines "Zwiebelfischs" kommen da auch sprachliche Entgleisungen wie "gefühlte Artischocken" oder "Wegen Zu geschlossen" vor. Oder welche Hausfrau hat sich nicht gefragt, was man zum Nachkochen braucht, wenn im Urlaub dass angebotene Gericht mit "gepeitschter Sahne" war. Aber für knapp 20 Minuten Lesevergnügen fast zehn Euro zu bezahlen, dass ist schon happig.
Kommentar ansehen
22.06.2008 13:17 Uhr von suriceau
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne: "Happy Aua" auch und muss sagen, dass es wirklich ganz witzig ist. aber knapp 10 euro für 120 seiten und 10 minuten lesen ist mir too much.

Da kann ich das Buch "Der,die, was?" von David Bergmann viel wärmer empfehlen...es beschert einige Stunden Lesespaß und die Pannen der Deutschen Sprache von einem Amerikaner präsentiert zu bekommen, fand ich wirklich komisch:D

http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
22.06.2008 15:54 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: bei diesem schönen Wetter jetzt am liebsten am „durchgeschüttelten Meer“ :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?