21.06.08 19:00 Uhr
 2.581
 

"Bohnen-Topfen gemacht von Frau mit Pocken" - Chinas Speisekarten unverständlich

Das Tourismusbüro in Peking hatte angekündigt, aufgrund von Berichten, in denen von seltsamen Übersetzungen chinesischer Speisekarten ins englische die Rede war, den Besitzern von Gaststätten Texte zu liefern, die verständlich sind. Es geschah allerdings nichts. Nun gibt es ein Buch mit Korrekturen.

Viele chinesische Köche waren nicht bereit, die Namen der Gerichte für Ausländer verständlicher zu bezeichnen. Und manchmal sind Übersetzungen problematisch. So soll auf der Karte "Kung Pao chicken" statt "Tempel explodiert den Hühnerwürfel" stehen.

Die neue Bezeichnung für "husband and wife's lung slice" ("Lungenbraten von Ehemann und Ehefrau") trägt nun den Namen "beef tripe in chili sauce". Und "steamed crap" statt "Gedämpfter Mist" und "virgin chicken" für das "Jungfrau-Hendl" sind für Ausländer besser verständlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, China, Speise
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2008 19:52 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Haben die das Google Übersetzungstool benutzt oder was?
Kommentar ansehen
21.06.2008 20:17 Uhr von kathrinchen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
mich würd ja mal die übersetzung von "hot dog" interessieren.
Kommentar ansehen
21.06.2008 21:16 Uhr von unterderbruecke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: "Viele chinesische Köche waren nicht bereit, die Namen der Gerichte für Ausländer verständlicher zu bezeichnen."

Wie war nochmal das Motto der Olympia in China?
Kommentar ansehen
21.06.2008 21:53 Uhr von JCR
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, deswegen haben die Köche in Shanghai häufig auch den Kopf drangelassen, damit die ausländischen Gäste auch zweifelsfrei feststellen können, was sie da essen.
Kommentar ansehen
21.06.2008 23:45 Uhr von CHR.BEST
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@kathrinchen: Das müßte dann lauten: "Bello im Teigmantel"
Kommentar ansehen
21.06.2008 23:52 Uhr von Bibi66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hund oder Katze! Das ist hier die Frage!

Wobei ich mir habe sagen lassen, dass beides, entsprechend zubereitet köstlich sein soll (auch wenn´s für uns Europäer mit Hund und Katz als Haus-/Schmuse etc. -tier sehr schwer nachzuvollziehen ist... naja andere kriegen das grosse Würgen, wenn unsereins sich en Spanferkel, Schweinebraten mit Klössen oder gar Kuddeln *WÜRG* reinzieht).

Apropos Katze...

Hatten mal ein Essen beim Chinesen, so buffetmässig, All you can eat, so Arbeitskollegen/innen.
Alle waren gut drauf, inklusive Besitzer und Bedienungen.

Kollege zur Kollegin: "Du ess das nicht das ist Hund"
Bedienung hat das gehört, kommt vorbei: "Konne alles esse, alles Katze!"
Kollege: "Alles Katze!!!"
Bedienung: "Jajaja, alles Katze."
Kollege: "Dann hätt ich gelne etwas Leis"
Bedienung:"Leis ist aus, aber viel leckel Katze"

Und so gings ne ganze zeitlang.

Am Schluss, als die Masse der anderen Gäste schon längst weg war, sassen wir mit den Bedienungen und dem Chef zusammen und hatten ne Riesengaudi....
Mit einer Runde Pflaumenschnaps nach der anderen, auf´s Haus...
Kommentar ansehen
22.06.2008 00:13 Uhr von TheDent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch wahrscheinlich besser: wenn man nicht immer weiß was man da isst.
Kommentar ansehen
22.06.2008 01:03 Uhr von kobban
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
igitt: kann mir gut vorstellen, dass die Leberbraten vom Ehemann servieren. Bäääh
Kommentar ansehen
22.06.2008 01:35 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bibi66: Geile Geschichte!!! Hab mich halbtot gelacht.

Aber mal im Ernst, das mit der Katze war doch sicher ein Scherz? Immerhin werden ja die Restaurants permanent von der Lebensmittelhygiene kontrolliert und meines Wissens nach gilt Katzenfleisch nicht als offizielles Nahrungsmittel in der BRD.

Nur so mal nebenbei für den den es interessiert. Katze soll so ähnlich wie Kaninchen schmecken.
Kommentar ansehen
22.06.2008 02:13 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hunde und Katzenfleisch: gilt zwar als Delikatesse, aber wie viele Delikatessen ist es vergleichsweise Kostspielig, wir also wahrscheinlich nicht serviert werden, wenn man auch wesentlich billiges Geflügel- oder Schweinefleisch nehmen kann
Kommentar ansehen
22.06.2008 13:33 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Schlomo! Natürlich war das ein Scherz.

Wobei, mein einer Opa kannte den gegrillten "Dachhasen" noch aus eigener Erfahrung, aber das war irgendwann so 1943/44.
Hat mir mal erzählt, dass das ganz gut schmeckte...
Zumindest solange, bis er erfuhr, was er da gegessen hat.
Dann hat er nochmal gegessen, aber rückwärts....

Und wenn ich mich nicht ganz täusche, war es im böhmischen noch bis vor wenigen Jahren sog. Hundemetzger.
Also Hundefleisch ist auch im europäischen Raum nicht ganz unbekannt.

In China dagegen wurde bspw. der Chow Chow (der Hund mit der blauen Zunge) als Fleischlieferant gezüchtet, aber auch nicht ganz billig, weshalb aus Kostengründen, wie hier bereits schon erwähnt von TheDent, das heute kaum noch der Fall sein dürfte. Diverse Luxusrestaurants vielleicht ausgeschlossen..

Hab übrigens mal ne Reportage gesehen, da gibt es ein Restaurant in München, welches sich auf diverse "Absonderlichkeiten" wie fritierte Mehlwürmer, Insekten etc. spezialisiert haben soll.
Eigentlich sind Insekten DAS Nahrungsmittel der Zukunft...
Wenn man mal anschaut, wieviele Millionen Tonnen an Eiweiss alleine diese Krabbelviecher weltweit auf die Waage bringen... Und wie einfach und leicht sie doch eigentlich zu züchten/halten sind... da wäre das Welthungerproblem vielleicht noch nicht gelöst, aber doch etwas vermindert
Kommentar ansehen
22.06.2008 20:57 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch die Geschichte: Von der Feuerwerksfabrik, die Kurzerhand zum Bordellbetrieb übersetzt wurde.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?