21.06.08 18:41 Uhr
 325
 

Trennung der Eltern: Kinder reagieren auf psychischen Stress mit Allergien

Der Umzug aus der vertrauten Umgebung und die Trennung der Eltern können das Immunsystem der betroffenen Kinder schwächen. Daran sei der daraus resultierende psychische Stress schuld.

Diese Erkenntnis haben Umweltforscher im Fachblatt "Pediatric Allergy and Immunology" beschrieben. Mehrere Jahre haben die Wissenschaftler Stressereignisse in den frühen Lebensjahren von Kindern untersucht und zudem das Blut von 234 sechsjährigen Kindern analysiert.

In dem Zusammenhang kamen die Forscher zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass der Tod von nahen Verwandten, schwere Erkrankungen von Angehörigen oder die Arbeitslosigkeit der Eltern, wesentlich weniger Stresshormone freisetzt, als die bereits benannten Gründe Trennung oder Umzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Eltern, Trennung, Stress, Allergie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2008 17:15 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dieses Ergebnis finde ich schon interessant. Das die Trennung weit oben steht war mir klar, aber noch vor dem Tod eines Angehörigen; das hat mich schon verwundert. Außerdem hätte ich nicht gedacht, das der Umzug so stark ins Gewicht fällt...
Kommentar ansehen
21.06.2008 20:23 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Identitätskrisen: Kleinkinder erleben Trennungen vielschichtig, so auch als Bestrafung. -- Wichtig wäre es, ihre Schuldgefühle wahrzunehmen und gemeinsam mit ihnen zu verarbeiten.

Eine schwere Identitätskrise ist auch eine Krise des Immunsystems, nicht nur bei Kindern.
Kommentar ansehen
16.07.2008 16:14 Uhr von Jean-Dupres
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Stress wird nicht nur zu Allergien: Dieser Stress sorgt mitunter auch für psychische Schäden, die erst später im Leben für Probleme sorgen können.

Aber wenn diese Probleme erstmal da sind, dann interessiert das meistens keinen Menschen mehr. Dann ist der Mensch mit dem Problem in den Augen seiner Mitmenschen (geistes-) krank, pervers, gestört, oder schlimmeres...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?