21.06.08 18:19 Uhr
 710
 

Fußball-EM: Niederländer laufen mit Trauerflor auf

Die Nationalmannschaft der Niederlande wird am heutigen Abend beim Viertelfinalspiel gegen Russland mit Trauerflor auflaufen.

Grund dafür ist der tragische Tod des zu früh geborenen Kindes von Abwehrspieler Khalid Boulahrouz (SN berichtete).

Boulahrouz selber möchte trotz des tragischen Verlustes seiner Tochter gegen Russland spielen: Er habe seinem Trainer gesagt, dass dieser voll auf ihn bauen könne und Boulahrouz versuche, das alles hinter sich zu lassen.


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Trauer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2008 16:13 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich könnte in so einem Moment keinen Fußball mehr spielen. Trotzdem schön zu sehen, dass die Mannschaft Anteil nimmt, und ihren Kameraden unterstützt wo sie nur kann.
Kommentar ansehen
21.06.2008 18:23 Uhr von marshaus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
muss sagen: vom verband her eine gute sache , aber schon traurig fuer den vater und die mutter..........
Kommentar ansehen
21.06.2008 18:32 Uhr von Maku28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
es ist unglaublich schade, dass dieser Vorfall der Mannschaft ein bisschen die Stimmung raubt. Hoffe , dass das Spiel den guten Mann ein wenig ablenkt.
Kommentar ansehen
22.06.2008 09:34 Uhr von Seelenkrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: und sie haben auch noch verloren... noch trauriger für unseren bouli ...
Kommentar ansehen
22.06.2008 12:39 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Geste, aber: mir kommt es so vor als ob die schwarzen Binden für eine Trauerstimmung waehrend des Spiels sorgten. Der Tod ist sicher schon tragisch aber der Vater haette nicht mitspielen und den Kameraden die Spielfreude nicht nehmen sollen. Boulahrouz ist sicherlich ein super Spieler aber die Hollaender haben genug weitere Spieler im Team gehabt.
Nun ja es ist jetzt alles zu spaet !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?