21.06.08 14:13 Uhr
 1.760
 

Erzbischof legt "Bild"-Schlagzeile "Schweini-Geil" in den Grundstein des Mariendoms

Bei der Komplettsanierung des Hamburger Mariendoms, der im Stadtteil St. Georg steht, wurde gestern eine Metallkassette in den Grundstein gelegt.

Erzbischof Werner Thissen (69) legte eine Metallkassette mit der Bild-Zeitung-Ausgabe nach dem Sieg über Portugal bei der Fußball-EM mit der Überschrift, "Schweini-Geil" bei. Auch wurde noch ein Anstecker mit dem Aufdruck, "Wir sind Papst" beigefügt.

Der Grundstein von 1890 wurde für die Sanierung wieder geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Grund, Schlag, Schwein, Erzbischof
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2008 07:59 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte nur wissen, was die Menschen bei späteren Ausgrabungen denken, wenn sie dies finden . Falls sie es noch lesen können.
Kommentar ansehen
21.06.2008 14:19 Uhr von kozzah.
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
an den Autor ich dagegen möchte nicht wissen, was heute in Köpfen von Menschen vorgeht, dass sie eine BILD-Schlagzeile für so wichtig halten, dass sie der Nachwelt erhalten bleiben soll.
Kommentar ansehen
21.06.2008 14:54 Uhr von Noseman
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich möchte wissen: wieviel Cents (wenn überhaupt) die Kirche gezahlt hat und wieviele Millionen der Steuerzahler.
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:04 Uhr von Praggy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und später mal: wird die menschheit denken, bild war der durchschnitt der bildung der bevölkerung. da tu ich mir selber schon leid. die hätten lieber noch ne seriöse zeitung vom gleichen tag als kontrast mit reinlegen sollen damit sich die späteren finder selber ein "bild" machen könnten...
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:09 Uhr von kozzah.
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Noseman: Wer Kirchensteuer zahlt, ist selber schuld.

1,10 für ´nen Brief an die Gemeinde, die sich lohnen.
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:38 Uhr von Rex_Regum
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat er: wenigstens die Bild vorher gesegnet ?
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:47 Uhr von Gruenwal
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@kozzah: klar, warum melden wir uns nicht alle ab von der kirche, dann haben die leute die auf hilfe seitens der kirche angewiesen sind(kindergarten etc. )gar nichts mehr zu lachen. ich mein ist klar, dass es übertrieben ist was für krichen etc. ausgegeben wird wobei man natürlich besseres mit dem geld anfangen könnte, aber ich finde die meinung kirchensteuer sei schwachsinn etwas unüberlegt.
Kommentar ansehen
21.06.2008 16:30 Uhr von Pitbullowner545
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wie sehr da doch: jetzt ne slime zeile passt

ihr habt die bombe gesegnet die auf Hiroshima fiel
mit Adolf Hilter und Mousolini habt ihr solidarisiert
es ist egal wer an der Macht ist
denn ihr seit immer dabei
ihr nehmt den Menschen das denken ab
mit eure Heuchelei..

lied nennt sich Religion, und die bild hat nunmal macht, das Volk zu verdummen.. da haben sich ja die richtigen gefunden
Kommentar ansehen
21.06.2008 16:45 Uhr von kozzah.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gruenwal: Ich halte sie für absolut nicht unüberlegt und bleibe dabei: Wer einen rückständigen, unnötigen Laden wie die Kirche finanziert, der naive Menschen ruhig hält in der Hoffnung, nach dem Tod werde alles besser, kann sein Geld gleich zum Fenster rauswerfen und hätte letztendlich dasselbe davon.

Weißt du was für ein Vermögen die Kirche hat?

Denkst du, dass alles, was an die Kirche gezahlt wird, karitativen Zwecken zu Gute kommt? Die müssen in erster Linie ihre gigantischen Verwaltungsapparat finanzieren und ihre unvorstellbar wertvollen Schätze pflegen, die auf mehrere Billiarden geschätzt werden. Wenn dann noch was für den guten Zweck übrigt bleibt, ist das zwar schön, aber letztlich dient Kirchensteuer der Kirche selbst und nicht den Armen.

Dann lieber direkt spenden, da würde ganz sicher mehr bei rumkommen.

Warum sollte ich z.B. Leuten Geld zukommen lassen, die in Afrika den Leuten predigen, Kondome seien des Teufels?
Kommentar ansehen
21.06.2008 17:25 Uhr von Noseman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Gruenwal: Kindergärten, Altenheime, Krankenhäuser und Schulen die sich in kirchlicher Trägerschaft befinden werden mitnichten durch die Kirche bezahlt, sondern auch deren Auslagen werden vom Staat getragen und ersetzt.

Und miestens wirtschaften kirchliche Träger wesentlich schlechter als öffentliche. Man könnte also mit dem gleichen Geld mehr Leute helfen.
Kommentar ansehen
22.06.2008 04:03 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie: gut das ich genau am tag meines 16 geburtstags ausgetreten bin..

.. bildkäufer unterstütze ich nicht :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?