21.06.08 11:09 Uhr
 6.754
 

Atari: Drohende Klage gegen 4Players wegen schlechter Alone in the Dark-Wertung

Atari hat dem Onlinemagazin "4Players" eine Unterlassungsklage angedroht. Der Publisher war über die Art und Weise der Bewertung des Horror-Action-Adventures "Alone In The Dark" aufgebracht. Chefredakteur Jörg Luibl veröffentlichte gleich einige Auszüge dazu. Das Spiel erhielt 68 Prozent.

Der Test soll laut Atari nicht auf einer Verkaufsversion bestehen, da das Spiel erst am 20. Juni erscheinen würde. "Einzig denkbare Erklärung wäre, dass Ihr "Test" auf einer illegal downgeloadeten Version basiert", heißt es in einem Fax. Das Magazin sagt jedoch, man habe sich extra eine beschafft.

Als die Vorschau schon nur mit "befriedigend" bewertet wurde, habe Atari die auf der Seite gebuchten Werbekampagnen storniert. Zudem wurde dem Magazin "unlauterer Wettbewerb" vorgeworfen. Der Test sollte von der Seite genommen werden. Atari will die Seite auch auf 50.000 Euro verklagen.


WebReporter: Tochter des Paten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Player, Wertung, Drohen
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2008 11:29 Uhr von dragon08
 
+19 | -27
 
ANZEIGEN
Interessant Also ein Game bewertet , was noch nicht an solchen Bewertungsseiten verschickt wurde , also illigal besorgt ;-)
Und solche Bewertungen sind manchmal nicht die Zeit wert , in der man sich diese Bewertungen duchliest
Am besten ausleihen und testen und dann entscheiden über Kauf oder auch nicht.

Diese Seiten & und auch Zeitschriften arbeiten doch eh nach :
Dessen Brot Ich ess , dessen Lied Ich sing"

.
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:30 Uhr von sinsemilia
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: was bilden die sich eigentlich ein, einfachso ihre meinung zu äußern?!

wer ironie findet...
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:33 Uhr von Darth Stassen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
gehts noch? Haben die bei Atari schonmal was von Pressefreiheit gehört? So etwas soll es nämlich auch noch geben...
Und dass das Spiel aufgrund einer Demoversion bewertet wurde, daran denkt natürlich auch keiner...
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:34 Uhr von NGen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sowas gabs schonmal: weiß allerdings nicht mehr um welches spiel es sich handelte. war aber die selbe vorgehensweise, mit werbung stornieren etc.

is irgendwo n unding. wenn sie stattdessen nen günstigeren artikel verfassen, bekommen sie zuwendungen von atari oder wie. was is denn das.
aber so läuft das eh schon größtenteils in den medien, da interessiert gar keinen mehr die qualität des produktes. hauptsache irgendwelche werbeempfänglichen volldeppen kaufen, kaufen, kaufen.


http://youtube.com/...

das ende passt dazu. herrlich ;)
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:48 Uhr von Nocverus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
war das nicht auch 4Players, die wegen der Bewertung zu "Kane & Lynch" ärger von den Entwicklern / Publishern bekommen haben ?

@Darth Stassen,
wenns denn schon eine Demo gibt, aber die sind ja auch immer seltener aussagekräftig zum richtigen spiel.
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:59 Uhr von Jorka
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Babies Was für ein Kindergarten....wenn das Spiel nur 68% bekommen hat, dann wirds wohl einen Grund haben... also seid stark und akzeptiert diese Kritik und ruft nicht gleich wieder nach der Mama äh dem Anwalt...
Kommentar ansehen
21.06.2008 12:01 Uhr von Jorka
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
abgesehen davon: ist 68% sooooo schlecht nun auch nicht, heißt halt nur ist ein 3. Klassespiel... ;)
Kommentar ansehen
21.06.2008 12:03 Uhr von bpd_oliver
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, freie Meinungsäußerung... Wo kommen wir denn da hin, wenn das jeder macht. Das ist Anarchie, Herr Schäuble, tun Sie was dagegen! *g*
Kommentar ansehen
21.06.2008 12:15 Uhr von Cyphox
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues spielemagazine etc bekommen schon sein ewigkeiten gehörigen druck von den spielefirmen, wenn denen was net passt.

sowas wie "seriöse berichterstattung" gibts in der spielebranche fast gar nicht mehr. zumindest bei den ganzen gehypten titeln, bei denen große publisher/entwickler dahinterstehen.
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:01 Uhr von Nehalem
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: 4players sind da +- die einzigen die wirklich noch selber testen... teilweise auch nicht wirklich nachvollziehbar, aber sie lassen mit sich reden. Spiele habens bei dem Magazin wirklich hart, wenn da was nicht passt wird das gnadenlos abgezogen.

Wenn dagegen ein Spiel wirklich gut ist, wird das auch honoriert (siehe World in Conflict)

Grüße
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:15 Uhr von hfshooter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cyphox: Wie recht du leider hast!
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:20 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atari denkt wohl: besser schlechte Publicity als gar keine. Ich fand die letzten Games von Atari auch nicht so berauschend, hören sich 68 % realtistisch an.
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:26 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Test: http://www.4players.de/...

4Players Stand Strong!
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:33 Uhr von maverik-tg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Finde das richtig was 4PLayers gemacht hat.
Also wenn das Spiel schlecht sein sollte dann ist es auch einfach schlecht, da gibts dann nichts mehr dran zu rütteln.
Aber Atari fürchtet einfach nur umsatzbusen ein, da viele Leute die Kritiken lesen und dann entscheiden kaufen oder nicht kaufen.

Tipp für 4PLayers einfach nicht nachgeben!
Kommentar ansehen
21.06.2008 13:48 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was die haben: Alone in the Dark versuat die Atari-Boys?
Hbae das Spiel von infogrames seinerzeit auf 386er gespielt, eines der besten Spiele seinerzeit, graphisch, technisch und überhaupt.
Und da machen die einen scheiss ANchfolger und setzen auchn noch das Magazin unter Druck, tzzz. Nochnichtmal Ihren Namen (Atari)haben die selber gemachtt...

Egal, werd trotzdem mal reinschauen, auch wenn die Erwartungen nun nicht mehrn ganz so hoch sind.
Kommentar ansehen
21.06.2008 14:01 Uhr von Knochentrocken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Armutszeugniss von Atari!
Die können wohl keine Kritik vertragen, ich bin regelmäßig auf der Seite von 4Players und bin der Meinung ,dass die Test (insbesondere die von Jörg) immer sehr gerechtfertigt sind.

Wenn das Spiel Scheiße ist dann gibt daran nichts zu rütteln und ich hoffe 4Players wird sich gegen die Anschuldigungen von Atari zur Wehr setzten,schließlich steht auch deren Ruf auf dem Spiel!
Kommentar ansehen
21.06.2008 14:03 Uhr von Knochentrocken
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*Edit*: "....gibt ES daran...."

*verzweifelt eine Edit-Fukntion suchen*
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:26 Uhr von ThePunisher89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß, soll die "downloadbare" Version schon auf der Verkaufsversion basieren *hust* . Aber es ist schon eine Frechheit das die Redakteuere eine andere Meinung zu dem Spiel haben, als die Hersteller ; )
Kommentar ansehen
21.06.2008 15:40 Uhr von 08_15
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Checker: und das ist ein BRENNPUNKT???
Kommentar ansehen
21.06.2008 16:15 Uhr von fir3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal im Ernst Wenn 4players die Spiele nicht nachvollziehbar bewerten würde, hätten sie auch nicht so viele Besucher.
Kommentar ansehen
21.06.2008 16:32 Uhr von Majo611
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin davon überzeugt, dass Spiele bessere Bewertungen bekommen, wenn in der Zeitschrift / onlinemagazin teure Werbung gebucht wird.
Nun kommt Atari nicht damit klar, dass trotz der teuren Werbung neutral bewertet wurde.
Also zieht man die Werbung zurück, was schon in die Nähe von Erpressung kommt, nur damit andere Zeitschriften oder Magazine ihr Spiel besser bewerten.
Ich werde mir das Spiel jedenfalls nicht holen, allein weil mir die Art von Atari nicht gefällt.
Kommentar ansehen
21.06.2008 16:40 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@NGen: das war Gothic 3, die olle bugschleuder, das ist heute noch nicht wirklich spielbar

die 68% für Alone in the Dark 5 sind sogar noch zu hoch gegriffen 50% wär angemessener, die deutsche übersetzung ist grauenhaft³ die Story solala... atmosphäre gibts keine, dazu kommen bugs und zwar gravierende.. zerstörte speicherstände etc..

was Atari abzieht ist natürlich das letzte, aber denen brechen halt die verkäufe weg, zurecht..
Kommentar ansehen
22.06.2008 04:00 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: darf man sicher nicht

du kannst dir aber ne demo ziehen, die zufällig 2 wochen nach release erscheint, komplett gebugfixt ist (hat schonmal wer in einer Demo bugs gefunden?) und gerade ne spannende stelle zeigt laden, und dir damit nen falschen eindruck holen und trotzdem schrott einkaufen..

und Alone in the Dark 5 ist defintiv schrott, gerade mal 1 gespielt, das ist so genial..

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?