20.06.08 20:10 Uhr
 1.033
 

USA würden iranische Atomanlagen akzeptieren

Bei einer Sitzung der russisch-amerikanischen Arbeitsgruppe in Moskau zur Bekämpfung des Terrorismus erklärte der US-Außenminister William Burns, dass die USA iranische Atomanlagen akzeptieren würden.

Als Bedingung nennt Burns, dass iranische Atomanlagen keinen Kernbrennstoff-Kreislauf beinhalten dürften und internationalen Standards entsprechen müssten.

Der Vize-Außenminister Sergej Kisljak betonte, dass die Kooperation Russlands mit dem Iran hinsichtlich des Atomkraftwerks bisher keinen Anlass zur Kritik durch die Internationale Atomenergie-Behörde (IAEA) geben würde.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Atomanlage
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2008 20:22 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die würden sie: auch akzeptieren, wenn sie das öl unter kontrolle hätten^^

geht es im endeffekt nicht darum ?
Kommentar ansehen
20.06.2008 20:54 Uhr von DerBibliothekar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich würden sie: Als triftiger Grund, einzumarschieren...
Kommentar ansehen
20.06.2008 23:17 Uhr von Köpy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder so.. Die USA basteln falsche Dokumente, die angeblich belegen, dass der Iran Atomwaffen besitzt. Zünden am Rand von Israel eine MiniNuke. Geben dann natürlich dem Iran die Schuld. Grünes Licht für Bomben auf den Iran und alle machen mit.
Kommentar ansehen
20.06.2008 23:43 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: sollten die USA die Atomanlagen auch nicht akzeptieren? Sie machen sich ja nicht selbst die Finger daran schmutzig, Israel veranstaltet ja momentan bestimmt nicht ohne Grund simulierte Angriffsflüge auf iranische Atomanlagen.
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:05 Uhr von eispei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich jetz nicht so ganz was diese aktion soll sonst hieß es immer der iran soll sein atomprogramm einstellen und nun würde es eventuell akzeptiert werden?!
Kommentar ansehen
21.06.2008 11:46 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@eispei: es geht um den Brennstoffkreislauf. Der Iran hat selbst Uranvorkommen. Brennstoffkreislauf heißt, dass du Uran abbaust anreicherst; Brennelemente herstellst und diese dann auch wieder recyclest. Das bietet Möglichkeiten im Zuge der Energiegewinnung auch Material abzuzweigen, welches waffenfähig ist.

Einerseits haben sich die Russen ja bereits angeboten dieses als komerz. Service für die Iraner zu übernehmen, was diese aber nur zum Teil akzeptieren.

Eine Lösung wäre ein internationaler überwachter und organisierter Pool - da sind wir aber noch weit weg von.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?