20.06.08 17:36 Uhr
 1.424
 

Kultlimonadenhersteller "Bionade" wegen Etikettenschwindel verklagt

Das Landgericht Düsseldorf hat eine einstweiligen Verfügung gegen den "Bionade"-Hersteller ausgesprochen. Der Erzeuger muss alle Hinweise auf den Flaschenetiketten bezüglich des Calcium- und Magnesiumgehalts entfernen.

Ein Konkurrent, die "Landwert Bio Premium GmbH", hat damit bewirkt, dass bei allen Auftritten im Internet die Hinweise auf Magnesium und Calcium-Gehalt entfernt werden müssen. Auch müssen die falschen Etiketten entfernt werden.

Die Klage beruht auf der Werbeaussage, das Bionade besonders reich an Mineralien ist. Damit ist eine EG-Vorschrift missachtet worden. Diese besagt, das nur ab einer bestimmten Menge mit den Gehaltsangaben werben kann. Die Limonade kann dieses Minimum an Magnesium oder Calcium nicht aufweisen.


WebReporter: Do-28
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bionade
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2008 18:04 Uhr von CHR.BEST
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Mir trocknet dieses Gesöff die Kehle aus anstatt sie zu befeuchten. Nein danke, da trinke ich lieber Wasser gegen den Durst.
Möchte wissen wieso das ein Klutgetränk sein soll. Almdudler gibts beispielweise schon viel länger und schmeckt besser.
Kommentar ansehen
20.06.2008 18:43 Uhr von DirkKa
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe das Zeugs einmal probiert..... also geschmacklich mies, ich kann dan dem Gesöff nicht gutes finden.

Bleibe dann doch lieber beim Mineralwasser, da ist es normal, dass es nach nichts schmeckt.... und es löscht sogar den Durst.
Kommentar ansehen
20.06.2008 19:01 Uhr von Faceplant
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Es geht doch nichts über Orangina :), hier sehr günstig zu haben!
Kommentar ansehen
20.06.2008 19:13 Uhr von Shayne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
is natürlich fies: dem kunden mit dem werben einen besonders hohen mineraliengehalt "vorzugaukeln". richtig so.

wems schmeckt, der darfs trotzdem trinken ;)
Kommentar ansehen
20.06.2008 19:46 Uhr von Waffelhaendler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.06.2008 20:10 Uhr von cookies
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
entfernt ( uch) mal! V.a. diesen schlecht gschriebenen Artikel!
Das Landgericht Düsseldorf hat eine einstweiligen Verfügung gegen den "Bionade"-Hersteller ausgesprochen. Der Erzeuger muss alle Hinweise auf den Flaschenetiketten bezüglich des Calcium- und Magnesiumgehalts e n t f e r n e n.

Ein Konkurrent, die "Landwert Bio Premium GmbH", hat damit bewirkt, dass bei allen Auftritten im Internet die Hinweise auf Magnesium und Calcium-Gehalt e n t f e r n t werden müssen. Auch müssen die falschen Etiketten e n t f e r n t werden.

Die Newschecker unterscheiden sich hier wohl sehr, wie kann man einen solchen Artikel freigeben? sonst wird einem die Interpunktion und Rechtschreibung vorgeworfen, dies aber ist doch untereste Schublade. Ebenso die Kommentare: so mancher ungeliebte Autor wird wegen eines Fehlers öffentlich an die Wand genagelt. Hier merkt keiner, was geschrieben steht!

Was soll das? oder eine E N T E?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?