20.06.08 09:43 Uhr
 4.300
 

Kanada: Angeschwemmter Fuß als Scherz entlarvt

Der zuletzt an der kanadischen Pazifikküste als angeschwemmt gemeldete beschuhte Fuß konnte inzwischen als Fälschung entlarvt werden und setzt somit nicht die Serie der in der jüngeren Vergangenheit bereits angespülten fünf Füße fort.

Wie kanadische Gerichtsmediziner noch am Donnerstag bekannt gaben, stellten sich die Knochen in dem gefundenen Männersportschuh als Überreste einer Tierpfote heraus, die mit einem Socken sowie Algen ausstaffiert wurden.

Aufgrund dieser jüngsten Erkenntnisse ist in diesem Fall lediglich von einem schlechten Scherz auszugehen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Fuß, Scherz
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2008 10:00 Uhr von kleofas
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wie "lustig" manche sind...
Kommentar ansehen
20.06.2008 10:06 Uhr von PowerBobbel
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Wie bei CSI nur für Amateure.

Man wie kann man eine Tierpfote für Menschliche -überreste Halten.

Denen gehört echt ein "L" auf die Stirn tätowiert
Kommentar ansehen
20.06.2008 13:33 Uhr von Acronis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
argh: manche leute haben auch nix besseres zu tun als sich so eine Schei?e auszudenken...
Kommentar ansehen
20.06.2008 21:06 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ist mit dem Tier passiert?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?