20.06.08 21:34 Uhr
 907
 

Slowakei wird 16. Euro-Land

Auf Empfehlung der EU-Kommission wurde am Freitag auf dem EU-Gipfel dem Land der Beitritt zur Währungsunion ermöglicht. Damit haben ab nächstes Jahr insgesamt 16 Länder den Euro als Zahlungsmittel.

Die Slowakei ist somit nach Slowenien, Malta und Zypern das vierte Land, das nachträglich in die Währungsunion aufgenommen wurde. Im Juli wird der feste Wechselkurs der slowakischen Krone zum Euro ermittelt, der ab 1.1.09 gilt.

Umfragen in der Slowakei zufolge wird allerdings befürchtet, dass die Euro-Einführung zu deutlichen Preissteigerungen führen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aaargh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Land, Slowakei
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2008 21:01 Uhr von aaargh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Prinzipiell ist es nicht schlecht, wenn mehr Länder den Euro einführen. Die Befürchtung der Preissteigerungen wird aber wohl wahr werden; der Euro dürfte eine durch die EU-Zugehörigkeit begonnene Preissteigerung noch weiter vorantreiben.
Kommentar ansehen
20.06.2008 22:09 Uhr von meisterthomas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Teuro: Eine gemeinsame Währung ist ein gemeinsames Wertesystem und wird die Späteinsteiger besonders hart treffen.

Darüber hinaus zerstört eine neue Währung das Preisgefühl, so daß die Preise galoppieren können. Was sich aber mittels disziplinarischer, politischer Maßnahmen durchaus bremsen lässt. Aber eben auch nur bremsen, mit der Zeit gleichen sich auch dort die Preise an.
Kommentar ansehen
20.06.2008 22:20 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Früger hies ja das gesamte: Land Tschechoslowakei.
Aber bei der augenblicklich boomenden Wirtschaft in Tschechien (Fachkräft werden händeringend gesucht). Wahr vor einem Jahr noch der Umtauschkurs für einen Euro rund 30 tsch. Kronen, so bekommt man heute noch rund 24 Kronen. Sie zählt damit zu den stärksten Währungen der Welt.In der CZ ist ja auch der Euro im Gespräch. Aber eine tschechische Bekannte die ich fragte, stehen dem ablehnend gegenüber. Mal sehen wie sich die Preise in der Slowakei entwickeln.
Kommentar ansehen
20.06.2008 23:23 Uhr von SteuerZahler2000
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Hurra ! Endlich ein Land mehr das ich mit meinem sauer verdienten Geld unterstützen darf !!!!!

P.S.: Wer Ironie findet darf diese behalten !
Kommentar ansehen
21.06.2008 00:26 Uhr von .stef.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@SteuerZahler2000: "Endlich ein Land mehr das ich mit meinem sauer verdienten Geld unterstützen darf !!!!!"

--> ähm, hier gehts nur um die Euro Einführung! -.-
Die Slowakei ist seit 2004 in der EU, d.h. schon seit diesem Zeitpunkt wird es mit Geld auch von Deutschland unterstützt.
Kommentar ansehen
21.06.2008 01:51 Uhr von DirtySanchez
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@steuerzahler2000: meistens sind die leute die sowas schreien entweder 14 jahre alt und bezahlen keine steuern oder sind dumm.
Kommentar ansehen
21.06.2008 09:42 Uhr von pinkyvsbrain
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Slowakei SELBER SCHULD

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?