19.06.08 22:09 Uhr
 151
 

Tirschenreuth: Mit barocker Musik wird das Festival "Mitte Europa" eröffnet

Selbst der oberfränkische Regierungspräsident Wilhelm Wenning ließ es sich nicht nehmen, bei der Eröffnung des 17. Festivals "Mitte Europa" anwesend zu sein. Er sprach von einem stetigen gegenseitigen Wachstum in der kulturellen Zusammenarbeit im Länderdreieck Sachsen, Böhmen und Bayern.

Die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst aus Sachsen, Eva-Maria Stange, lobte diese Veranstaltungsreihe als "herausragendes Beispiel für die lebendige Gestaltung nachbarschaftlicher Zusammenarbeit im mitteleuropäischen Kulturraum".

Die Besucher konnten in der katholischen Stadtpfarrkirche die italienische Künstlergruppe "Europa Galante" als gutes Beispiel für die Aufführungspraxis von historischen Musikwerken erleben. Neben einigen anderen Werken fanden die sechs Orchesterwerke von Antonio Vivaldi besondere Aufmerksamkeit.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Musik, Festival
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2008 22:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Festival "Mitte Europa" habe ich selbst zu einigen Ausführungen besucht. Es geht über einige Monate und findet in den Ländern Bayern, Tschechien und Sachsen statt. Unter anderem werden selbst kleinste Kirchen mit Konzerten von hervorragenden Interpreten begeistert angenommen.
Kommentar ansehen
19.06.2008 22:31 Uhr von E-Woman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das liest sich: wie ein Kulturmarathon - sieben Wochen an 60 Orten. Aber Tirschenreuth hat sicherlich nicht so ein schönes Landestheater wie Detmold, oder ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?