19.06.08 20:21 Uhr
 6.370
 

"Manuelle und orale Stimulation sind erlaubt": Webtipps vom Katholischen Pater

Im Internet erregt ein Sexualratgeber eines katholischen Priesters aus Polen die Gemüter. Bruder Ksawery Knotz ist Franziskaner sowie ein geistlicher Eheberater. Auf seiner Internetseite erteilt er Ratschläge für guten Partnersex.

Fleischliche Gelüste sind auch durch die Kirche erlaubt, allerdings richten sich seine Tipps nur an vermählte Paare. Den kirchlich korrekten Geschlechtsverkehr beschreibt der Franziskaner in vier Kapiteln. Blogger nennen es sein "katholisches Kamasutra", die Texte sind auf Polnisch und Englisch.

Ein Beispiel aus dem Kapitel "Beginn des ehelichen Aktes": "Das Vorspiel ist eine wichtige Vorbereitung auf den Sexualakt, um ihn zu einer belebenden Erfahrung zu machen". Und das Kapitel, "Lustgewinn während des ehelichen Aktes" bestätigt, dass das Sexvergnügen für Ehepartner gottgewollt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Katholisch
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2008 19:39 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus weiteren zwei Kapitel kann der interessierte Leser in der Quelle nachlesen.
Ich finde es zumindest, was das 4. Kapitel angeht, bemerkenswert.
Viel Vergnügen!
Kommentar ansehen
19.06.2008 20:33 Uhr von Noseman
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Gott befürwortet flotte Dreier: Aus der Heimseite des Pf...iffigen Klerikers:

"Those married couples that believe they encounter God in their conjugal act know great spiritual joy induced by their faith in the presence among them of the Holy Spirit. For those whom God is distant these experiences remain a veiled mystery."

Macht der heilige Geist nun mit oder guckt der nur zu?
Kommentar ansehen
19.06.2008 20:51 Uhr von datenfehler
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
lustig ich finde diese Religionsvereine einfach lustig.
Kommentar ansehen
19.06.2008 22:46 Uhr von alicologne
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Also das von einem Pfarrer zu hören ist wie von einem blinden erklären lassen wie ich malen soll. Drastisch aber nichts anderes macht er..
Kommentar ansehen
20.06.2008 00:24 Uhr von Artemis500
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Über Oralsex und manuelle Stimulation weiß der doch sicher bestens Bescheid, was anderes kann er sich ja nicht erlauben, könnte ja zu ner Schwangerschaft führen...und verhüten ist verboten...:P

Dürfen Homosexuelle eigentlich Oralsex haben? Ich meine, es gibt da nur eine einzige Bibelstelle, und da steht was von "liegen"...nun, man könnte ja auch im Stehen...*grinst*
Kommentar ansehen
20.06.2008 08:23 Uhr von Sneik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der steht doch nur selbst drauf und wollte das wahrscheinlich für die katholische Kirche legalisieren/normalisieren, damit er sich in Zukunft nicht schämen braucht und kein schlechtes Gewissen hat.... kommt mir zumindest so vor...
Kommentar ansehen
20.06.2008 11:13 Uhr von hboeger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bilder ? gibts auch irgendwo Bilder ? *lach*
Kommentar ansehen
20.06.2008 14:12 Uhr von StoffelBUX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lach mich krumm!!! da haben sie einen Analphabeten zu Rechtschreiblehrer gemacht!!! :-))
Kommentar ansehen
20.06.2008 15:55 Uhr von mäxn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@alicologne: das ist exakt die umschreibung die mir auch als erstes eingefallen ist :D .
Kommentar ansehen
21.06.2008 00:32 Uhr von Montauk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mittelscheitel: gemeine ministranten mit mittelscheitel machen sich dahingehend irgendwie verdächtig, bei den oralen ehevorschlägen
des klerus =>
Kommentar ansehen
22.06.2008 17:01 Uhr von halloei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: Bald kommt ne katholische Kackanleitung

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?