19.06.08 16:07 Uhr
 1.026
 

Bamberg: Bundespolizei gewährt Teddybären Asyl

Wie die Bundespolizei am gestrigen Mittwoch meldete, haben bisher nicht bekannte Täter einen Automaten im Bahnhofsgebäude in Bamberg aufgebrochen.

Bei einem Streifengang der Beamten wurde der Aufbruch dann bemerkt und eine Fahndung nach den Übeltätern veranlasst. Diese verlief leider ohne Erfolg.

Die Stoff-Teddybären und Plüschtiere aus dem aufgebrochenen Automaten wurden dann einbehalten und mit auf die Wache genommen. Ob bei dem Einbruch Teddys entwendet wurden, muss erst noch überprüft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Asyl, Bamberg, Bundespolizei, Teddy
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2008 16:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht vorstellen, das der/die Täter es auf die Stofftiere abgesehen haben. Vielmehr werden sie wahrscheinlich nach Bargeld gesucht haben. Schmunzeln muss ich bei dem Gedanken, wenn da jemand eine Anzeige erstatten will und im Dienstzimmer stehen diese Teddys rum. Die Personen werden denken: Spielzeugladen oder Kindergarten.
Kommentar ansehen
19.06.2008 17:45 Uhr von Waffelhaendler
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Überschrift ist so schei**e gewählt...
Kommentar ansehen
19.06.2008 18:19 Uhr von absolut_namenlos
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Lustige News total schlecht wiedergegeben: Ich habe bis jetzt nie über eine News gelästert aber ich musste mir diese hier 4 mal durchlesen um überhaupt zu verstehen worum es geht. Das hätte man wirklich besser formulieren können.
Kommentar ansehen
19.06.2008 22:53 Uhr von jsbach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Beide Vorredner, dann bitte mal die Quelle kurz anschauen...hilft beim Titel, den ich mir nicht aus den Fingern gesogen habe.

Und an den "namenlosen, was soll da unklar sein? Bitte PM.
Ein Automat wurde aufgebrochen wo Teddys und andere Stofftiere drin waren und den Rest haben die Polizisten sichergestellt und aufs Revier mitgenommen. *Kopfschüttel"
Kommentar ansehen
20.06.2008 00:26 Uhr von Artemis500
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich war mal bei der Flughafenpolizei und die hatten ein "Man muss nicht verrückt sein um hier zu arbeiten, aber es hilft" Schild an der Wand hängen.

Ich fands eigentlich lustig. Wäre bei Teddybären auch der Fall :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?