18.06.08 19:31 Uhr
 38
 

Deutscher Aktienindex mit Verlusten - MDAX verliert 2,5 Prozent

An der Frankfurter Börse musste der Deutsche Aktienindex zum Mitte der Handelswoche Verluste hinnehmen. Der DAX gab 0,99 Prozent auf 6.728,91 Zähler ab. Schlechter sah es beim MDAX aus, hier ging es um 2,50 Prozent auf 9.510,46 Punkte nach unten.

Ausgelöst wurde der Kursrutsch an den deutschen Börsen durch negative Vorgaben der Wall Street in New York. Darüber hinaus meldeten herausragend US-Firmen am heutigen Mittwoch schlechte Geschäftszahlen und schwache Öllagervorräte (sn berichtete) taten ihr Übriges.

Im Fokus der Anleger standen die Versorger, so ging es für E.ON über 1,0 Prozent und RWE um knapp 0,4 Prozent nach oben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Prozent, Aktie, Verlust, Aktienindex, MDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend
Manager-Umfrage: Apple gilt als innovativstes Unternehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 19:21 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange der Deutsche Aktienindex oberhalb der 6.400-Punkte-Marke notiert sieht es gut aus. Erst ein Fall unter diese Marke dürfte noch weiter nach unten führen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?