18.06.08 18:15 Uhr
 441
 

NRW: Niedrige Temperaturen sorgen für geringe Belastung durch Pollen

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund gab die momentane Belastung durch Pollen für Nordrhein-Westfalen als gering an. Besonders schwach seien Roggenpollen, mäßige allergene Belastung entstünden durch Gräserpollen.

Da in der nächsten Zeit mit steigenden Temperaturen zu rechnen sei, werde die Pollenbelastung ebenfalls größer.

Birkenpollen wirken nicht mehr, da ihre Zeit im Juni vorbei ist. Die Beifußpollen werden Allergiker ab August zu spüren bekommen.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Temperatur, Belastung
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 18:20 Uhr von kleofas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kaum gestollen, schon in Pollen. :-)
Kommentar ansehen
18.06.2008 19:15 Uhr von kathrinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: teilt das ja auch mal jemand meiner triefenden nase mit :-(
Kommentar ansehen
18.06.2008 21:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott lob, noch nie eine: Allergie gehabt. Kann aber nachfühlen, da mein Sohn auch gelegntlich daran zu leiden hat...halt gerade was durch die Gegend fliegt. Für solche Geplagten wär halt Helgoland der ideale Ort.
Kommentar ansehen
20.06.2008 23:53 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wir nicht dauerhaft Winter haben: Weil das Heizöl eh kaum noch zu bezahlen ist und Schnee völlig über ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?