18.06.08 17:58 Uhr
 612
 

Regensburg: 16-Jähriger misshandelt 72-Jährigen und setzt dessen Wohnung in Brand

Im März diesen Jahres entstand in der Wohnung eines 72 Jahre alten Mannes ein Feuer. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Brand durch den Mann selbst ausgelöst wurde. Damals konnte sich der 72-Jährige aus eigener Kraft in Sicherheit bringen und die anderen Mieter warnen.

Zufälliger Weise wurde jetzt herausgefunden, dass es sich um eine Brandstiftung handelte. Ein Jugendlicher (16 Jahre) wurde jetzt in Gewahrsam genommen, weil er einen Raub begangenen hatte. Dabei erklärte der 16-Jährige, dass er das Feuer bei dem alten Herren gelegt hat.

Im Frühjahr 2008 war der Jugendliche und zwei Mädchen in die Räume des 72-Jährigen eingedrungen und hatte diesen zu Boden geworfen. Danach suchte er nach Bargeld, wurde jedoch nicht fündig und setzte das Bett in Brand. Den alten Mann trat er dann mehrfach gegen den Kopf und die drei liefen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Wohnung, Regen, Regensburg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 18:17 Uhr von kleofas
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bekommt dieser jugendliche Verbrecher eine ordentliche Strafe. Aber leider befürchte ich, er kommt mit paar lächerlichen Sozialstunden davon.
Kommentar ansehen
18.06.2008 18:50 Uhr von schwipschwap
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ABSCHIEBEN!!!
Kommentar ansehen
18.06.2008 19:22 Uhr von Maku28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
meine Fre lest euch mal die Quelle durch! Sowas gehört wirklich nicht in unser Land !
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:31 Uhr von kobban
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ schwipschwap: und wenn er ein Deutscher ist (deutscher Pass), wo willst du ihn dann abschieben, du Held?
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:57 Uhr von DasBauM
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
am besten: vor eine tiefe klippe abschieben... packvolk sowas...
Kommentar ansehen
18.06.2008 22:18 Uhr von Haecceitas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich bemerke: so langsam eine wandlung in meiner gesinnung. eigentlich bin ich ein weltoffener mensch, in meiner nachbarschaft leben viele ausländer, die ich kenne und auch sehr schätze. aber die ganzen nachrichten, angefangen hat das bei mir mit 9/11, haben mich zu einer misstrauischen person gemacht - anstatt wie davor unvoreingenommen auf zb einen menschen, der dem islam angehört, zuzugehen, stelle ich immer häufiger fest, dass ich zuallererst denke: "kann das jemand sein, der uns böses will?". so langsam aber sicher merke ich eine gewisse angst, eine art ausländerfeindlichkeit in mir entstehen, und das finde ich schrecklich!

zur news:
ich habe die quelle noch nicht gelesen, den kommentare aber entnommen, dass die drei jugendlichen anscheinend nicht aus deutschland kommen. wer straffällig wird, und damit meine ich nicht zb falschparken oder etwas vergleichbares, sondern raubt, betrügt, überfällt, vergewaltigt, gehört abgeschoben.
Kommentar ansehen
19.06.2008 00:04 Uhr von wapwap
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
selber schuld: hätte er eben Bargeld im Hause haben müssen, dann wäre er nicht mit Abfackelung bestarft worden.
Kommentar ansehen
19.06.2008 08:00 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da wäre doch ne Strafkolonie im Hymalaya was... 6-8 km überm Meeresspiegel schön bei -40°C Yetikacke schippen....
Kommentar ansehen
19.06.2008 09:42 Uhr von ZTUC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle beinhaltet keine Aussage zur Nationalität: Also in der Quelle steht keine Nationalität, was meist dann der Fall ist, wenn es sich um Deutsche handelt sonst wird´s ja immer breitgeschlagen.
Kommentar ansehen
19.06.2008 10:43 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haecceitas: könnte es nicht sein, dass genau dieser von dir angesprochene sinneswandel der zweck der ganzen sache ist?
misstrauen & angst schüren (mit freundlicher unterstützung der sensationspresse), um dem bürger die einschränkung der bürgerrechte & eine flächendeckende überwachung "schmackhaft" zu machen...

damit will ich diesen & ähnliche fälle nicht abwerten - was da passiert ist, ist ganz schrecklich, und ich hoffe, dass die täter hart bestraft werden!

trotzdem sollte man wachsam sein und nicht alles glauben, was so verbreitet wird... grausame verbrechen gab es schon immer & wird es immer geben, aber glaubt irgendjemand wirklich, dass solche taten fast nur von ausländern begangen werden?
Wenn sich die presse auf jeden pups stürzt, den ein moslem lässt (damit mein ich jetzt nicht sowas wie das hier!) aber über gleichwertige taten von deutschen dann eben nicht berichtet (und sei es nur deshalb, weil sich das nicht so gut verkaufen lässt), dann entsteht eben ein verzerrtes bild, das einigen lobbyisten gut in den kram passt!
...und 9/11 ist da ja eh so ne sache....... *zweifel*


so, und jetz nich bloss nich drüber nachdenken, sondern einfach auf "-" drücken, ihr schäfchen.....
Kommentar ansehen
19.06.2008 18:50 Uhr von JASON_T
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HEUCHLER Wo steht, dass der Jugendliche AUSLÄNDER war?

Eure braune Scheisse ist verdammt ekelig..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?