18.06.08 17:19 Uhr
 22.018
 

USA: Kein Sicherheitshinweis auf String-Tanga - Frau verklagt Victoria´s Secret

In Los Angeles zieht Macrida Patterson gegen Victoria’s Secret vor Gericht.

Die Frau verklagt den Hersteller von Unterwäsche, da sich auf dem String-Tanga kein Sicherheitshinweis befand. Bei einer Anprobe flog der Frau ein Metallstück, welches zur Zierde an dem String-Tanga befestigt war, ins Auge.

Eine Prüfung der Unterwäsche lehnte die Frau bereits ab, da ihr Anwalt vor Gericht Schadensersatz erzielen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Sicherheit, Victoria´s Secret
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 17:25 Uhr von bounc3
 
+77 | -3
 
ANZEIGEN
Wie doof muss man sich anstellen, damit einem SOWAS passiert? Was woll auf den Tangas dann in Zukunft stehen ? "Vorsicht vor umherfliegenden Metallteilen"? O_o
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:34 Uhr von w_a
 
+113 | -2
 
ANZEIGEN
sry^^: achtung, enthält verschluckbare kleinteile. können bei unangemessener behandlung auch ins auge gehen! nicht geeignet für blondinen und kinder under 3 jahren:D

bööööse^^
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:34 Uhr von vostei
 
+28 | -11
 
ANZEIGEN
es war wahrscheinlich eine: dieser Damen:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:34 Uhr von Hans_Solo
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
moeglicher Hinweis: VORSICHT! - Kleinteile koennen verschluckt, eingeatmet oder ins Auge geschleudert werden.
wirklich selten daemlich die frau...
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:35 Uhr von Swaneefaye
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
okay also: ich ziehe in die usa mache meinen föhn an, gehe unter die dusche und kriege einen stromschlag, dann verklage ich den herrsteller meiner blondierung auf schadensersatz weil ich als plötzlich erblondete vergessen hab, dass man nie mit einem föhn duschen geht... wahrscheinlich würde ich damit durchkommen...
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:38 Uhr von w_a
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
oder so vorsicht, enthält verschluckbare kleinteile, die bei unsachgemäßer behandlung ins auge gehen können! nicht geeignet für blondinen und kinder unter 3 jahren
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:47 Uhr von partybear
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Darwin is hard at work...
Kommentar ansehen
18.06.2008 17:58 Uhr von Swaneefaye
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nix gegen blondinen im übrigen: die sind intelligenter als man meint (bin schließlich auch eine der naturblondinen) aber ganzb im ernst... man muss schon verdammt blond sein wenn man eine solche anzeige erstattet... wirklich... sowas kriegen auch nur amerikanische personen hin
Kommentar ansehen
18.06.2008 18:18 Uhr von mr_hanni
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso blöd??? Ist doch schlau, als Normale Frau einen Tanga anziehen und als reiche Ausziehen! Also was kommt als nächstes ein BH wo der Bügel ins Silikon sticht? ^^
Kommentar ansehen
18.06.2008 18:25 Uhr von Jorka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie dumm: kann man nur sein einen Slip Tanga anziehen....

Obwohl in Wahrheit gehts natürlich um was ganz anderes. KOHLE! ;)

Da sieht man mal wie gut die Gesetze in den USA es erlauben beim Schadensersatz den dicken Reibach zu machen...
Kommentar ansehen
18.06.2008 18:27 Uhr von uhrknall
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ins Auge?? Gab es zum Tanga keine Gebrauchsanweisung?
Eine, wie man sich den anzieht (nicht über den Kopf)!
*LOL*
Kommentar ansehen
18.06.2008 19:44 Uhr von kathrinchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hat die frau evtl nicht die richtige größe gewählt und so für eine zwillenähnliche spannung bei der anprobe gesorgt?
wobei für mich die anprobe eines solchen wäschestücks eh schon für befremden sorgt. wer weiß, welcher ar... da vorher
schon dringesteckt hat.
Kommentar ansehen
18.06.2008 19:58 Uhr von snooptrekkie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ hans-peter: Den Hinweis "USA" im Titel hättest Du Dir sparen können, darauf kommt man bei der Überschrift auch so :-)))
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:01 Uhr von Heartless
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zukunft: Bald steht wirklich auf Allem was man kauft irgendwo etwas wie:
"Vorsicht, Teile oder Zubehör oder Verpackung dieses Produkts können Ihnen, ihren Nächsten und der Umwelt schaden, bitte nur sachgemäß verwenden" mal ernsthaft, es muss doch irgendwo ne Seite geben wo Produkte aufgeführt werden die noch nicht ausreichend bewarnt sind, und mit denen man noch ne Prozess starten könnte...Ich bin mir sicher es gibt irgendwo ein Forum oder ein Blog von Amerikanern dafür, anders kann man sich diese "Unfälle" doch garnicht mehr erklären (ich erinnere mal an die Sache mit dem Navi, wonach das Wohnmobil komischerweise geradeaus weiterfuhr als der Fahrer nach hinten gegangen war...)
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:04 Uhr von ksros
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA: hängt in 50 Jahren an jedem Artikel ein Zettel der sich bei uns ließt wie ein Beipackzettel für einen Medikament.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Verkäufer oder Hersteller :D
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:07 Uhr von JCR
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich plädiere dafür, solch grottendämlichen Individuen einfach folgenden Satz auf den Arm zu tätowieren:

"Achtung, extreme Dummheit kann zu schweren Verletzungen führen". Dann bräuchte man keine entsprechenden Hinweise auf der Verpackung wie "Achtung: Heißer Kaffee ist heiß".
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:34 Uhr von LoudAndProud
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha: hmm.. Hier in den Usa ist wirklich auf allem und jedem ein Warnhinweis. Sei es die Information das die Klobuerste nicht zur Koerperhygiene geeignet ist, man mit Autos nicht auf dem Buergersteig fahren sollte oder mien persoenlicher Favorit (am Fenster) :"Durch das oeffnen dieses Fensters koennen schaedliche und potenziell toedliche Giftstoffe in das Haus eindringen"

Haha die spinnen die amis
Kommentar ansehen
18.06.2008 20:41 Uhr von Scare4t2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Leute...hier geht es nicht um seltenblöde Frauen. Hier geht es um die perfekte Abzocke;-)! In den USA ist doch alles möglich...siehe die uralte Geschichte mit der Katze in der Microwelle damals. Die Frau hat diesbezüglich geklagt und gewonnen. Sie hat derbe viel Kohle bekommen als Schadensersatz, weil in der Beschreibung nichts davon stand, dass man Tiere nicht in der Microwelle trocknen darf^^.
Kommentar ansehen
18.06.2008 21:14 Uhr von megatrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja sowas passiert eben, wenn man mit kleidergrösse 48/50 nen tanga in 36/38 anprobieren will! muss ein bild für götter gewesen sein *lachmichwech*
Kommentar ansehen
18.06.2008 21:42 Uhr von rottendevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub ich verklag die auch wenn mein tanga mal wieder zwickt...steht ja nich drauf was man arschfrissthose davon kriegen kann...

nene ! menschen gibts :D
Kommentar ansehen
18.06.2008 22:40 Uhr von Baptistar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: wieso verklagt die nich gleich alle hunde weil sie alergisch auf hundehaare ist-.-
Kommentar ansehen
18.06.2008 22:40 Uhr von Zwiebeljack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist eine seite die an den usa überhaupt nicht. mag...die kette für die ich arbeite wurde vor ca.2 jahren von amis übernommen und was seitdem für sicherheitsstandards eingehalten werden müssen ist echt übel...im amiland hat man anscheinend keine verantwortung für sich selbst mehr wenn was passiert wird sofort ein schuldiger gesucht das man selbst schuld sein könnte auf die idee kommt man dort wohl gar nicht mehr...am besten packen wir unsere gäste beim betreten unseres hauses in watte das nix passieren kann...und dazu noch diese dämlichen motivationsmethoden und wir sind eine große familie usw...
Kommentar ansehen
18.06.2008 22:51 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja: Man könnte fast glauben. die Frau hat sichdas Teil absichtlich ins Auge gehauen. Son bissel Kohle braucht doch jeder ;)
Kommentar ansehen
19.06.2008 04:13 Uhr von domrep08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder: Es ist doch echt immer das gleiche und dahinter steckt neben Dummheit, Geldgier. Wenn mans so sieht muesste man selbst auf Papierplatter Warnungen vor Papierschnitten drucken...
Kommentar ansehen
19.06.2008 07:53 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
... ich stell mir das grad so vor, dass auf jedem einzelnen Blatt Papier aus so ner 500er-Packung ein Warnhinweis draufgedruckt ist (beidseitig) "Vorsicht, scharfe Kanten"...

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?