18.06.08 11:34 Uhr
 596
 

Krankhafte Eifersucht lässt Mann in die Augen seines Rivalen stechen

Im Münchner Stadtteil Großhadern passte am vergangenen Montagmorgen gegen sechs Uhr ein 29-jähriger, krankhaft eifersüchtiger Mann seinen Nebenbuhler (39) ab. Er stach dann mit einem Küchenmesser so heftig auf ihn ein, dass die Messerklinge dabei abbrach.

Als ein Frühsportler (34) beherzt eingriff, ließ der 29-jährige Angreifer sein Opfer mit blutigen Bauchstichen zurück und flüchtete. Der Jogger verständige mit dem Handy des Verletzten die Polizei. Bevor diese eintraf, kehrte der Mann zurück und stach dem Rivalen mit einem zweiten Messer in die Augen.

Erst durch heftige Fußtritte gegen den Kopf des Übeltäters machte sich dieser aus dem Staub. Er konnte dann verhaftet werden und nach Auskunft der Mordkommission dürfte es sich um ein Eifersuchtsdelikt handeln, da sich die Freundin des Täters von ihm getrennt hatte. Der Mann wird vermutlich erblinden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Krank, Auge, Eifersucht, Rivale
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 10:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Körperliche Auseinandersetzungen kommen da schon vor. Aber gleich so kräftig mit den Messern zustechen, dass beide Male die Klingen abbrachen, das ist schon brutal.
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:42 Uhr von Lil Checker
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Zuerst: Respekt an der Sportler, dass er eingeschritten ist. Trotz das der Irre ein Messer hatte.

Zum zweiten: Abartig, wie JS sagt, so heftig einstechen, dass ne Klinge bricht. Aber dann nochmal kommen und in die Augen stechen... da fällt mir nichts mehr ein. Außer: Der Mensch ist das schlimmste Tier
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:50 Uhr von LogDoc
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist abartig! Wer so etwas tut muss sich im klaren sein was das bedeutet.

Lebenslänglich mit anschließender Sicherungsverwahrung!

Und meiner Meinung zusätzlich seine Augen ebenso ausstechen!
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:50 Uhr von E-Woman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: wäre Mensch "nur" ein Tier, würde er nicht so handeln.

Zu dumm - Handlung im Affekt – das Strafmaß wird wohl geringer ausfallen, als die Tat schwer wiegt.
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:56 Uhr von Yuggoth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott! wie krank! mir wird schlecht bei soviel Hass...
Kommentar ansehen
18.06.2008 13:26 Uhr von tommyausol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der deutsche Täter Lars. R. war psychisch krank: wie man im folgenden Link erfährt:

http://www.tz-online.de/...

Bei den unzähligen Übergriffen, die Exfreunde auf den neuen Lover begehen, sollte man sich heutzutage bei der Freundin erkundigen, ob der Ex rasend eifersüchtig ist, die Trennung nicht verwunden hat und ggf. entsprechende Massnahmen treffen.
Kommentar ansehen
18.06.2008 14:04 Uhr von Weedow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Respekt: für den Jogger.
Sollte sich jeder eine Scheibe von nehmen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?