18.06.08 10:35 Uhr
 332
 

Notebook, Mediaplayer und Telefon in einem - Das "Microsoft Veda"

Software-Gigant Microsoft will ein Gerät namens "Microsoft Veda" auf den Markt bringen. Dieses soll das Notebook, das Telefon und den Mediaplayer vereinen. Ein diesbezügliches Patent wurde bereits eingereicht. Die Zeichnung zu dem Patent erinnert aber eher an einen frühen, tragbaren PC.

Die Tastatur und das Display soll man einklappen können, was das Gerät dann nach einem Telefon aussehen lässt. Wenn das Display flach auf dem Gehäuse liegt kann das Gerät als Mediaplayer verwendet werden.

Jedoch wird "Microsoft Veda" wohl nie in dieser Form in den Handel kommen. Die vorhandenen Zeichnungen können aber wohl einen ersten Eindruck des Multifunktions-Gerätes vermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Telefon, Notebook
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2008 10:46 Uhr von SilentRebel
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
So eine Scheiße langsam reicht es mal damit. Diese Idioten müssen auch immer neuen Quatsch erfinden, der Kram, den es jetzt schon gibt, ist doch ausgeklügelt genug ! Früher waren sie noch gesund im Kopf, diese Leute...
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:31 Uhr von ZTUC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst sie doch erfinden, was sie wollen ob ein Produkt erfolgreich sein wird oder nicht regelt dann der Markt und die weniger erfolgreichen verschwinden einfach.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?