17.06.08 18:20 Uhr
 9.132
 

Verblüffendes Ergebnis der Landefähre "Phoenix" - Mars-Erde ist klebrig

Wie SN bereits schrieb, hat die NASA-Mars-Landefähre "Phoenix" bereits begonnen, Bodenproben des Planeten zu untersuchen. Dabei ist sie aber auf Schwierigkeiten gestoßen, die Proben zu analysieren. Der Grund dafür: Der Mars ist klebrig.

Die Erde des Mars ist klumpig und zwar so, dass es mit den technischen Möglichkeiten der "Phoenix" fast nicht zu schaffen ist, diese zu untersuchen.

Mit der Untersuchung durch ein Mikroskop konnte in der Mars-Erde Näheres erkannt werden: Schwarze Glas-Körner vulkanischen Ursprungs, kleine rote Gesteinsteile und Teilchen aus Staub. Peter Smith ist Leiter der "Phoenix"-Mission, er sagte zu den Proben: "Der Boden ist etwas anders als wir erwartet hatten."


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ergebnis, Erde, Mars
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 18:35 Uhr von s8R
 
+117 | -0
 
ANZEIGEN
ICH WUSSTE ES! Der Mars besteht aus Karamell!
Kommentar ansehen
17.06.2008 19:13 Uhr von Blubbsert
 
+80 | -2
 
ANZEIGEN
nicht: vertauschen:

Mars -> http://upload.wikimedia.org/...

Mars ->
http://upload.wikimedia.org/...

Beide Kleben aber nur der eine ist essbar!
Kommentar ansehen
17.06.2008 19:33 Uhr von Cyphox
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
danke: für diese beiden tollen kommentare, humor is was schönes :-)
Kommentar ansehen
17.06.2008 19:40 Uhr von Nordwin
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
@Die ersten beiden Kommentargeber: rofl


danke
Kommentar ansehen
17.06.2008 19:41 Uhr von Kaputtschino
 
+1 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2008 20:29 Uhr von Blubbsert
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
achso: ich hab da noch was vergessen:

Wasser auf dem Mars:
http://apod.nasa.gov/...


(Sollten einigen schon bekannt sein, aber immernoch ein guter Witz)
Kommentar ansehen
17.06.2008 20:46 Uhr von Kandis2
 
+5 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.06.2008 21:01 Uhr von stephanB1978
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@kandis: missionen wie diese dienen der vorbereitung, endlich die menschen auf den mars (mond ist noch zu nah) zu schiessen - die mit irgendwo verhungernden menschen nerven.

vielleicht wird der marsboden ja mal der neue superkleber ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2008 00:01 Uhr von phyl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mit den comments hier: kann ich mir endlich den sat1-komedy-freitag sparen :) danke!
Kommentar ansehen
18.06.2008 01:39 Uhr von EduFreak
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@kandis: da haste die falsche news ausgesucht. es gibt VIEL dümmere investitionen. den mars zu erforschen ist meines erachtens nach sinnvoll.
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:11 Uhr von Cela_C
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich bin auf den geschmack gekommen und geh´ eben los, mir ein"en" mars kaufen. ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2008 11:12 Uhr von Kandis2
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2008 13:11 Uhr von Nordwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kandis2: musst dich dann beim nächsten Hollywoodfilm beschweren, das für sowas hunderte millionen ausgegeben wird, wo das doch besser in die dritte welt soll


ja klar, sollte man eben den Hunger bekämpfen, aber da scheitert es glaub ich weniger an den meisten westlichen Ländern, als vielmehr an den Staatschefs (auch Diktatoren genannt) die das geld was für entwicklungshilfe vorgesehen ist, lieber ins Militär investieren


und erforschung des Weltraums, bringt uns ja unter umständen neue kentnisse die uns in zukunft weiterhelfen werden

mfg
Kommentar ansehen
18.06.2008 14:59 Uhr von quarkheinz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein pech: aber auch, ausgerechnet dann wenn die sonde nach wasser suchen soll regnet es :D
Kommentar ansehen
18.06.2008 16:48 Uhr von SilverFox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kandis: wen spielst du hier? mutter theresa?
für die zukunft sind solche projekte für die menschheit absolut unerlässlich. weitsicht statt tunnelblick!!
Kommentar ansehen
18.06.2008 18:52 Uhr von DerBibliothekar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, tue Ich! Was mich nicht daran hindert, Alle möglichen teuren Weltraummissionen als völlig gerechtfertigt zu Betrachten.
Im Ernst: Das was diese Marsmission gekostet hat wird in einem anderen wesentlich sinnloseren Bereiche verschleudert: der Rüstung (auch in der armen, armen 3.Welt)
Kommentar ansehen
19.06.2008 07:28 Uhr von s8R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetz nörgelt mal nich so rum -
wir haben durch unsere Investitionen ne Karamellbombe im Universum entdeckt, bonbons! :D
Kommentar ansehen
20.06.2008 13:31 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überrascht?! Viele Dinge sind anders, als man sie erwartet. Das wird der Mensch noch in zig Trillionen anderen Dingen erkennen, wenn er erst einmal technologisch in der Lage sein wird seine Welt zu verlassen und sehr weit entfernte Orte untersucht. Gerade die Art von relativer Zeit wird im zu sehr schaffen machen, die er da draußen vorfindet, wenn er sich eigentlich gar nicht bewegt.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?