17.06.08 17:52 Uhr
 510
 

Tom Hanks: Filmverbot in zwei römischen Kirchen

Tom Hanks und Ron Howard treffen bei den Dreharbeiten ihres Films ,Sakrileg', die Vorgeschichte zum "Da Vinci Code" auf den Widerstand der katholischen Kirche. Die kirchlichen Behörden verweigerte eine Dreherlaubnis in den Kirchen Santa Maria del Popolo und Santa Maria della Vittoria.

Die Begründung zum Drehverbot liefert Kirchenfunktionär Marco Fibbi: "Es handelt sich um einen Film, der religiöse Themen auf eine Weise behandelt, die dem gemeinen religiösen Gefühl entgegensteht."

Schon bei dem Film "Da Vinci Code" gab es Unstimmigkeiten mit der katholischen Kirche. Die Filmcrew darf nun nur das Äußere der beiden Kirchen in den Film zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kirche, Tom Hanks
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Amy Adams und Tom Hanks versehentlich für Oscar-Nominierung angekündigt
Tom Hanks Sohn zeugte Tochter in Drogenrausch bei One-Night-Stand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 17:49 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie stellt die katholische Kirche sich bei Filmen immer so an. Sobald es nicht mit ihrer Bibel und Glauben übereinstimmt, wir es einfach verboten.
Kommentar ansehen
17.06.2008 18:44 Uhr von CallToPower
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
die: kirche ist das allerdümmste, was es je gab, oh man , leben die hinterm mond!
Kommentar ansehen
17.06.2008 21:55 Uhr von cookies
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht hier doch nicht um Tom Hanks sondern dass der Vatikan keine Drehgenehmigung für seine Kirchen gegeben hat, was bei einem Stoff wie "Illuminati" nicht weiter verwunderlich ist.

Ich glaube nicht, dass der Film verliert, weil nicht an von Dan Brown genannten "Originalschauplätzen" gedreht wird. Die Technik hat schon ganz andere Wunder geschafft.

Eher hätte sich die Kirche bei ihren Anhängern unglaubwürdig gemacht, nach allen Mysterien um Papstwahlen und Opus Dei der Anfrage zuzustimmen!
Kommentar ansehen
18.06.2008 00:44 Uhr von Chastity82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sakrileg? Der erste Film hieß doch The Da Vinci Code - Sakrileg?

Ich dachte immer jetzt wird Angels and Demons also Illuminati verfilmt? Wird der jetzt auch Sakrileg heißen? Die Quelle schreibt es ja auch so! Weiß das zufällig jemand genau?

Wie auch immer, zum Thema:
Ich finde es sehr schade das nicht in den beiden Kirchen gedreht werden darf, da diese sehr schön sind und eine tolle Kulisse geben würden :-(
Aber leider war das auch abzusehen, die Behauptung im ersten Teil, das Jesus Kinder hat, und dann noch mit Magdalena, war einfach zu viel für die Kirche in Rom.
Kommentar ansehen
18.06.2008 09:35 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Chastity: Du hast auch Recht, es wird "Angels and Demons" verfilmt, dass ist das Buch "Illuminati". Der erste Absatz ist einfach Falsch. Sakrileg heißt das Buch - The Da Vinci Code ist der Film dazu...

@Topic: Tja war mir irgendwie klar, hab das Buch gelesen und dann gedacht, dass wenn der Film dazu gedreht wird, die Kirche da nicht mitspielen wird.

Tja "Wenn ich groß bin, will ich auch mal Spießer werden" ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Amy Adams und Tom Hanks versehentlich für Oscar-Nominierung angekündigt
Tom Hanks Sohn zeugte Tochter in Drogenrausch bei One-Night-Stand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?