17.06.08 11:47 Uhr
 2.497
 

Mobile-Cooking - Popcorn wird mit Handys zubereitet

Um Popcorn herzustellen wurde bislang ein Topf auf dem Herd benötigt oder die Mikrowelle benutzt. Heute soll das mit Handys funktionieren. Und dazu sollen ganz normale Mobiltelefone ausreichen.

Auf "Youtube" gibt es Videos, die das ganze veranschaulichen. Jugendliche legen ihre Handys auf einen Tisch und in die Mitte ein wenig Maiskörner. Die Handys werden angerufen und in kurzer Zeit ist das Popcorn fertig.

Dass die Videos gefälscht sind ist nicht erkennbar. Ein Versuch einer Redaktion blieb erfolglos. Ob das Raumklima, die verwendeten Handys oder Störstrahlen von PCs Schuld am Misslingen sind, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Mobil
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 11:24 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erspart die Suche: Hier ist ein Beispiel: http://de.youtube.com/... Vielleicht wagt jemand einen Versuch und berichtet darüber, mir fehlt es an Handys.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:54 Uhr von Chriz82
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Scheiß: natürlich ist das Video ein Fake, darauf kommt man schon, wenn man nur ein bisschen googelt. Das eine eigentlich recht "seriöse" Quelle sowas auch noch schreibt, finde ich erschreckend!

Schonmal an eine Hitzequelle (Feuerzeug) unterm Tisch nachgedacht?
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:55 Uhr von Yuggoth
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Genau war vor ein paar Tagen schon im Spiegel: http://www.spiegel.de/...
Ich mag mein Popcorn bitte D2-Süß ;o)
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:57 Uhr von Chriz82
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
trick: und selbst bei youtube im beschreibungsfeld steht "handy popcorn or cellphone popcorn trick" ... und laut wikipedia ist trick "das englisches Wort für Kunststück oder Streich"

sehr seriös.
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:03 Uhr von blumento-pferde
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mais braucht ca 250 Grad um zu "explodieren": Von daher schwer vorstellbar, dass die Energie dafür allein aus den Telefonen kommen soll.
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:03 Uhr von E-Woman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Chriz82: die Quelle stellt das ja auch im Titel in Frage - "Mobile-Cooking oder Unsinn?"

nur mit einem Feuerzeug alleine ist das wohl eher nicht getan.
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:05 Uhr von Oberhenne1980
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dass das ein Fake ist sollte einem eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen!

Keine vier akkugetriebenen Handys können die Leistung einer Mikrowelle bringen. Schon gar nicht durch Funkstrahlung. Sonst müsste man ja neben einen Funkmasten hervorragende Steaks zubereiten können....
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:31 Uhr von tomeck
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab gelesen man könne handys jetzt auch essen.

einfach zwischen zwei geräte eine scheibe schinken und käse, reinbeißen und gut is´...

könnte aber auch ein fake sein...
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:33 Uhr von Enryu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@tomeck: nope ist kein fake
doch die version mit thunfisch statt käse und schinken ist nicht echt
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:37 Uhr von Enryu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
übrigens: wer sich das video mal am ende ansieht, merkt, dass die popkörner aus dem nichts kommen, während die maiskörner noch da sind ;)
Kommentar ansehen
17.06.2008 13:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei mir funktioniert es im Selbsttest einfach das Handy und die Maiskörner auf eine Schale legen und das ganze in die Mikrowelle schieben.
Dann einen Anruf auf das Handy starten und die Mikrowelle einschallen ...!
Kommentar ansehen
17.06.2008 15:59 Uhr von senseij1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: werd jetz ab sofort auch meine soppe mit nem handy warm machen
Kommentar ansehen
17.06.2008 16:17 Uhr von Azureon
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
An die Fakeschreier: Das ist kein Fake!

Ich habe es selbst auf der Arbeit (ja wir sind Programmierer und Nerds) ausgetestet und es funktioniert tatsächlich. Man kann damit jedoch nichts großartig anderes "warm" machen, das funktioniert nicht! ;)
Kommentar ansehen
17.06.2008 16:30 Uhr von nTe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nicht möglich: nehmen wir mal an das ein handy wenn ein anruf eingeht eine sendeleistung von max. 10 watt hat.
diese leistung wird aber nur in einem bruchteil auf den mais übertragen.
somit wäre es unmöglich den mais auf eine temperatur zu bringen die es auch nur annähernd ermöglichen würde ihn zum platzen zu bringen.

mfg
Kommentar ansehen
17.06.2008 23:42 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habe schon mehrfach: Kommentare geschrieben wo ich spaßig nachfragte, wann den jetzt das Handy mit Mini-Espressomaschin und Micro auf den Markt kommt.
Das dies gefakt ist, glaube ich aufs erste Wort.
Kommentar ansehen
18.06.2008 03:56 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Qualität nicht gut erkennbar (wird wohl auch Absicht sein), aber achtet genauer auf die Bewegung der Popkorn (Einzelbilder).
Kommentar ansehen
18.06.2008 09:54 Uhr von Haecceitas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seid doch froh, dass es nicht geht... was meint ihr, wie das aussehen würde, wenn ihr telefonierend an einem maisfeld langlaufen würdet? *g*

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?