17.06.08 10:11 Uhr
 4.392
 

Pamela Anderson bewarb sich ohne BH um "Baywatch"-Rolle - Karriere durch Brüste

Der 40-jährige Hollywoodstar Pamela Anderson hat ihre Filmrolle in der TV-Serie "Baywatch" wegen ihrer Oberweite bekommen. Pamela trug zu jener Zeit, als sie sich um die Rolle bewarb, keinen Büstenhalter und machte so Eindruck auf die Filmproduzenten.

Wie aus einem Bericht des "FemaleFirst.co.uk" hervorgeht teilte Pamela in einem Interview mit: "Ich habe beim Vorsprechen keinen BH getragen. Es ist tatsächlich wahr. Du musstest Bademode tragen."

Die Schauspielerin war durch die TV-Serie "Baywatch" weltberühmt geworden. Zusammen mit Schauspieler David Hasselhoff spielte sie in der TV-Serie mehrere Jahre die Filmrolle der C. J. Parker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Karriere, Rolle, BH, Pamela Anderson, Baywatch
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Pamela Anderson appelliert für Freilassung Julian Assanges: "Ich liebe Dich"
Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 10:14 Uhr von RecDC
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Nein wirklich? Pam trug unter dem Badeanzug keinen BH? Das hätte ich wirklich nicht geglaubt. Und dann soll ihre Karriere noch auf ihren Brüsten basieren? Unglaublich, dabei hat sie doch so ein schauspielerisches Talent.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:15 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man als Autor davon sprechen, das etwas altbekannt ist, es aber gleichzeitig als Neu -denn das sollte eine NEWS sein- verkaufen?

Ich bin von tag zu tag mehr erschrocken. :(
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:22 Uhr von meisterallerklassen
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wow Aguirre! Demnächst schreibst du sicher, dass die Welt eine Kugel ist und keine Scheibe, oder?
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:25 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na was für ne Neuigkeit: 1.):daß man für eine Serie um Rettungsschwimmer doch tatsächlich ein Casting in "Dienstkleidung" machen musste. Wenn ich mich für ne Rolle als Business-Man vorstelle,würd ich auch nicht gerade im Jogginganzug dahingehen,sondern schon rollengerecht anziehen.
Und "Neuigkeit" 2):Daß bei Baywatch doch tatsächlich die körperlichen Vorzüge der Damen über die Rollenvergabe entschieden haben.Hätte man gar nicht gedacht,wenn man sich die Riege der fast ausnahmslos "vorbaudominanten" Damen da so ankuckt :-) Am schauspielerischen Talent wurden die wohl in den wenigsten Fällen ausgesucht :-)
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:39 Uhr von Iceman_211984
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ach nee wen überrascht es jetzt?
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:25 Uhr von pippin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen: Aguirre kann sowas.

Im Kabarett bezeichnet Volker Pispers so etwas als Hirnpiroutte.
Aber ich darf das hier nicht sagen, sonst bin ich wieder beleidigend.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:31 Uhr von JCR
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber nein. Gewiss bekam sie die Rolle allein aufgrund ihres herausragenden schauspielerischen Talents.....


PS: Aguirre-Counter +1.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:37 Uhr von Rainer080762
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Brüst: Bei so viel Silikon kann sie ja nicht untergehen und sie hat immer Dichtmasse für ihre hole Birne da bei. ;))
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:46 Uhr von coolman0704
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frag mich wieso ist Aguirre´s durchschnittsbewertung immer noch bei 3 Sternen? Die sollte doch längst bei 1nem Stern sein.

Ob er vielleicht mit seinen 5~6 weiteren Accounts da etwas nachhilft?
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:52 Uhr von tomeck
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hab diese spektakuläre nachricht gestern auch gelesen, mich aber gegen das verfassen einer news entschieden.

ich wusste, dass bei einem solch öden, langweiligen, überflüssigen thema, das die welt nicht braucht, auf einen verlass ist:
aguirre, der zorn gottes.
Kommentar ansehen
17.06.2008 13:43 Uhr von StevTheThief
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube ja das aguirre wirklich der zorn gottes ist...

der zorn auf die deutsche medienlandschaft, der das internet mit unnötigen news flooded :-)

*erführchtigzuaguirreaufschau*

ps.: Autorenraten +1 auf mein konto :-)
Kommentar ansehen
18.06.2008 06:44 Uhr von Ixxion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Aguirre: man da hast du aber eine reichlich beschissene Formulierung in den letzten Satz gepackt.

War CJ Parker Schizophren oderTransvestit?
Wie konnten sonst beide diese Rolle verkörpern?
Kommentar ansehen
18.06.2008 08:02 Uhr von tomeck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ixxion: stimmt!

der letzte satz ist an absurdidät kaum zu überbieten.
obwohl ich dem autoren durchaus noch eine steigerung zutraue...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Pamela Anderson appelliert für Freilassung Julian Assanges: "Ich liebe Dich"
Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?