17.06.08 10:09 Uhr
 3.288
 

"Hobbit"-Verfilmungen: James McAvoy lehnt Hauptrolle ab

Derzeit wird der bekannte britische Mime James McAvoy, bekannt aus dem Streifen "Atonment", als höchster gehandelter Kandidat für die Rolle des Bilbo Baggins bei den kommenden "Hobbit"-Verfilmungen gehandelt.

Diese Rolle wird James McAvoy jedoch nicht verkörpern, denn in einem Interview zu seinem neusten Streifen "Wanted" hat er jegliche Beteiligung an dem Streifen dementiert und abgelehnt.

Bereits im nächsten Jahr sollen die Dreharbeiten zu den beiden Filmen aus der erdachten Welt von J.R.R. Tolkien an den Start gehen. Die Kinoauswertung für den ersten Film ist mit dem 1. Dezember 2011 anvisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verfilmung, Hauptrolle, Der Hobbit, James McAvoy
Quelle: aceshowbiz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 08:29 Uhr von Gucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das James McAvoy jetzt dementiert und ablehnt ist für mich eher normal, da er vermutlich auch noch nicht gefragt wurde. Mal sehen was er sagt, wenn wirklich gefragt wird ;)
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:26 Uhr von Aktos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vom: Aussehen würd´s doch passen.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:37 Uhr von Thingol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt hier "ablehnen"? Von "ablehnen" kann keine Rede sein, er hat es nur dementiert.
>>James McAvoy said, "it´s not true by the way, it´s all internet rumoring and nothing else I´m afraid. Sorry."<<
Aber ich halte es eh für unwahrscheinlich. Es ist nur ein Interenetgerücht. Frage mich auch, woher es überhaupt kam. Alle haben immer über Martin Freeman geredet und auf einmal stand der Name McAvoy im Raum und keiner wusste, wer ihn eigentlich als erstes genannt hat. PJ oder Del Toro wollen sich erst Ende des Jahres zum Casting äußern. Bis dahin wird es weiter viele Gerüchte geben, von denen sicher die meisten eh nicht stimmen werden. Also bitte alles mit Vorsicht genießen. ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:42 Uhr von Lykantroph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ian Holm ist der einzig wahre Bilbo, wie ich finde.
Ich hätte ihn genommen.
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:49 Uhr von theojk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verhandlungssache: Am Ende liegt es nur am Geld, wenn nur genug geboten wird.
Kommentar ansehen
17.06.2008 14:31 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Baggins? Selbst wenn die Quelle auf Englisch war, hätte man wenigstens das baggins zu Beutlin übersetzen können...
Kommentar ansehen
17.06.2008 16:35 Uhr von TomThePsycho
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: der Film ist nicht über Hobbits, sondern über das Abenteuer von Bilbo Beutlin, bei dem er unter anderem auch den Ring aus Herr Der Ringe gefunden hat ... im Grunde genommen gibt es in dem Film sogar weniger Hobbits, als in Herr Der Ringe zu sehen ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?