17.06.08 09:58 Uhr
 307
 

Spartipp für den Sommer: Rasen nicht zu kurz mähen

Wer im Sommer die Wasser- und Energiekosten niedrig halten will, der sollte seinen Rasen nicht zu kurz mähen. Denn durch die längeren Halme kann weniger Wasser verdunsten.

Auch Mulchen, eine Zerkleinerung des Rasenschnitts direkt beim mähen, spart Wasser. Der verbliebene Rasen dieser Mähvariante verhindert ebenfalls eine Verdunstung.

Dies teilte nun die Zeitschrift "Mein schöner Garten" mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sommer, Rasen
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 13:15 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na was für eine tolle Erkenntnis :)
Was aus noch Energiesparend wäre ist - den Garten mit Beton voll laufen lassen und grün streichen - dann ist es ein für alle mal aus mit dem ewigen Rasenmähen - dem Wasserverschwenden und dem Ungeziefer ( zulesen in der Fachzeitschrift "Beton für die Welt")

scherzel:off ;0)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?