17.06.08 09:54 Uhr
 422
 

Mettmann: Gabelstapler überrollt Dreijährigen

Als die Mutter einem Dreijährigen erlaubte, mit einem Gabelstapler mitzufahren, stieg er auf und setzte sich auf eine provisorische Sitzvorrichtung.

Während der Fahrt stürzte der Junge vom Gabelstapler und wurde überrollt. Zwar wurde ein Notarzt gerufen, jedoch kam jede Hilfe zu spät.

Der Junge starb vor den Augen seiner Mutter und seines Bruders (5). Der Staplerfahrer war, wie sich später rausstellte, betrunken.


WebReporter: Klopsee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mettmann, Gabel, Gabelstapler
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 06:59 Uhr von Klopsee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass der Staplerfahrer betrunken war, wusste vermutlich keiner. Und sein Kind mitfahren zu lassen, denke ich, ist auch nichts Schlimmes. Aber dass es so extrem unglücklich endete, tut mir leid.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nccht, das ein 3jähriger: die Kraft hat sich selbst dort oben ordenlich (!) festzuhalten. zudem wenn es sich um eine provisiorische (!) Sitzvorrichtung handelt. Es ist also, ein sehr tragisches, eigenverschulden der Mutter. gepaart mit der absoluten Verantwortungslosigkeit des Fahrers. :(
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:15 Uhr von DirtySanchez
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das war bestimmt staplerfahrer klaus

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?