17.06.08 09:46 Uhr
 4.903
 

Fußball/EM: Deutschland ohne Löw gegen Portugal?

Das erste Mal in der Geschichte der EM wurden beide Trainer bei einem Spiel auf die Tribüne geschickt. Laut des vierten Schiedsrichters sollen Löw und Hickersberger außerhalb der Coachingzone Anweisungen an ihre Spieler gegeben haben.

Beide Trainer waren anderer Meinung, aber der Schiedsrichter entschied gegen die beiden Trainer, die sich den Rest der Partie von den Rängen aus ansehen mussten. Hickersberger: "Der vierte Offizielle hat die Nerven verloren und dann hat uns der Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt."

Ob Löw nun auch das Spiel gegen Portugal am kommenden Donnerstag von der Tribüne aus verfolgen muss, entscheidet die Disziplinarkommission der UEFA am heutigen Dienstag nach der Auswertung des Schiedsrichterberichts.


WebReporter: EminenzLTM
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, EM, Portugal, Jogi Löw
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw verärgert Manuel Neuer - Verzicht auf Keeper bei WM-Qualispiel
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2008 09:52 Uhr von marshaus
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
man kann auch uebertreiben....eigendlich wie sie hier england sagten haben die schiedsrichter uebertrieben....wenn man beruecksichtigt was auf dem spiel stand fuer beide teams
Kommentar ansehen
17.06.2008 09:55 Uhr von Bokaj
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
nicht übertreiben: Also, sie waren zwar beide ziemlich gefühlsbeladen am diskutieren, aber sie waren nicht handgreiflich. Leider weiß man ja auch nicht, worum es überhaupt bei ihren Streit ging.

Aber eine Verwarnung reicht doch wohl!
Kommentar ansehen
17.06.2008 09:59 Uhr von kleiner erdbär
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
so´n schmarrn da wollt sich der vierte schiedsrichter einfach mal wichtig vorkommen ...
ich denke mal, wenn die schiris ihre aufmerksamkeit mehr auf das spielgeschehen gerichtet hätten wäre ihnen evtl die ein oder andere "kleinigkeit" (...!) aufgefallen, bei der ein einschreiten mal _wirklich_ sinnvoll gewesen wäre...!!!

ich glaub nich, dass löw beim nächsten spiel auf die tribüne muss...
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:02 Uhr von meisterallerklassen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
War schon übertrieben! Am nettesten fand ich, als sie hinter der Coachingzone am Weg zur Tribüne "shakehands" gemacht haben!
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:19 Uhr von IIgii
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab das spiel im kino geguckt und dort fanden es alle am anfang ziemlich scheiße, als der schiri die beiden weggeschickt hatte. in dem moment aber, wo die sich gegenseitig die hand gegeben haben haben alle leute im kino gelacht und geklatscht :D
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:29 Uhr von Aktos
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also: das war - wie auch Netzer meinte - noch lange kein Grund, die beiden auf die Tribüne zu schicken...
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:35 Uhr von Kaputtschino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: großes kino war das ja gestern nicht, da war das mit den trainern schon ein highlight. Ich denk mal nicht dass löw im nächsten spiel wieder auf die tribüne muss. Wenn die sich das alles in ruhig ansehen, werden se schon feststellen, dass es halb so wild war
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:35 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte den Eindruck, dass die beiden es herausgefordert haben. Man hat ja gesehen wie Hickersberger, nachdem der 4. Offizielle die beiden auf die Bank zurück schicken wollte, seelenruhig zu Jogi hinüber marschiert ist und Jogi im Gegenzug dann zu Hickersberger gestellt hat.

Ich muss zugeben, das war eigentlich die beste Szene im ganzen Spiel.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:44 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
So nett ist er halt, der Löw. Hickesberger macht Theater der 4 Schiedsrichter ermahnt ihn. Löw Solidarisiert sich mit Hickelsberger und muss auch vom Feld.

Was für ein Idiot.

Wenn im Viertelfinale der Trainer auf der Bank sitzt sind das prima Vorraussetzungen für einen Sieg.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:44 Uhr von Thingol
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Merkel: Auf der Tribüne ist dann Löw erstmal zum Merkel gelaufen, saß in der Kölnarena und habe da geguckt, da mussten dann alle Leute lachen. Es sah so aus, als würde Löw zu Mama laufen und sich über die andren Kinder beschweren, die ihm verbieten mit im Sandkasten zu spielen. :-D
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:53 Uhr von Slippy01
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Thingol: Für mich sah das eher so aus, als suche er einen guten Sitzplatz.
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:57 Uhr von dashandwerk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ armithage: Ich liebe Netzer auch nicht. Aber was war an diesem Spiel gestern positiv?

Netzer ist mir aber allemal lieber als dieser möchtegern Reporter, wie heißt der noch gleich achso, Beckmann oder Dauergrinser Kerner.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:01 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ dashandwerk: Mir gehen alle drei auf das Scrotum!

Aber Netzer ist der Schlimmste von allen! Bei dem habe ich immer den Eindruck als sei er auf Medikamenten und total verwirrt. Vor allem wenn Delling mal wieder eine Vorlage gibt, steht der da wie Gomez gestern vor dem Tor.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:13 Uhr von tomeck
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
delling und netzer finde ich nach wie vor klasse!
(dafür nehme ich die kommenden negativ-bewertungen aush gern in kauf)
sie nehmen sich und den "großen" fußball nicht ganz so ernst, sind aber trotzdem am thema dran.

und zu löw:
für mich sah es so aus, als ob er das erste mal so richtig unter druck stand und dem nicht wirklich gewachsen war.
die stoische ruhe scheint er nur zu haben, wenn nicht so viel auf dem spiel steht.

tja, und zum spiel:
ich bin froh, dass die deutschen weiter sind. aber richtige freude kommt jetzt (und kam auch gestern abend) nicht bei mir auf. mit dieser leistung dürfte im viertelfinale schluss sein. porugal ist ein anderes kaliber.
und gomez erneut das vertrauen zu schenken, war ein fehler mit vorankündigung, er steht seit beginn der EM neben sich.

und zum schluss:
mit abstand am schlimmsten an allen spielen im fernsehen finde ich die EM-musik. sie ist leblos und klingt wie plastik!
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:37 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ tomeck: Am schlimmsten ist immer nocht diese EM-Comedy im ZDF.
Abgehalfterte Comedians mit Primitiv-Humor! Furchtbar!


Ich denle auch, dass gegen Portugal Schluss ist.
Österreich hatte für mich wesentlich schönere Szenen und besseren Spielfluss. Gerade der Pass in den leeren Raum lief bei denen besser. Die sind ja oft ganz schön gefährlich über die Außen, als auch durch die Mitte, durchgebrochen. Die Portugiesen hätten sowas bestraft!

Bei uns war ja häufig am 16er Schluss...der entscheidende Pass kam nicht, schon gar nicht in den leeren Raum.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:37 Uhr von aawalex01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Was für ein kompletter Schwachsinn.Die Schiris sollen sich daraus halten.Sollen die doch Diskutieren.Die Trainer beruhigen sich auch wieder.Außerdem hätte man beide auch erstmal verwarnen können.
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:44 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die UEFA: hat inzwischen bekannt gegeben, dass sie morgen ihre Entscheidung bekannt gibt, ob Jogi nun darf oder nicht...

^^

nur so zur Info....
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:44 Uhr von tomeck
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ oberhenne1980: die comedy erspare ich mir komplett.
die ist so witzig wie ein weißbrot von vorgestern, das lange in der sonne lag.

aber gegen diese schreckliche EM-musik kann man kaum etwas tun. ich hab zwar die fernbedienung immer in der nähe, um auf stummschaltung zu gehen, aber ein paar noten reichen, um ein gefühl tiefer verägerung und spontaner hausstriaden aus mir heraus sprudeln zu lassen...
Kommentar ansehen
17.06.2008 11:58 Uhr von Eruptiv
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz: ehlrich die Schiedrichter bei dem Spiel waren alles Flaschen.
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:12 Uhr von vostei
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oje - die UEFA *update*: Löw ist vorläufig gesperrt zum Viertelfinalspiel - morgen gibt es dann die endgültige Entscheidung von der UEFA...

heißt das jetzt, dass er heute beim Training auch nicht coachen darf?????

die haben ´nen Vollknall, die Funktionäre....
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:21 Uhr von tomeck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die verbannung der trainer auf die tribüne war ja schon peinlich.

sollte jetzt tatsächlich eine sperre folgen, kann man der uefa wirklich nur einen totalschaden attestieren...
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:26 Uhr von MajoB.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ARMSELIG: dieses Schiedsrichter-Gespann. Ganz ganz unterirdisch. Aber jener Herr Schiri und sein Gefolge durften ja auch zur WM 2006 nicht, weil drei seiner Assistenten den Fitnesstest nicht bestanden haben und im Spiel Italien - Schottland wo nicht weniger als die EM-Qualifikation entschieden wurde, pfiff der auch einen Haufen Scheiße zusammen.
Wie kann man sich diese Frechheit herausnehmen, in einem Spiel, wo es um so viel geht, ohne Ermahnung und Vorwarnung einfach die Trainer auf die Tribüne zu schicken und sich in den Mittelpunkt zu stellen. Also wenn es Disziplinarverfahren geben sollte, dann wohl gegen diese lächerliche Karikatur von Schiedsrichter!...
Kommentar ansehen
17.06.2008 12:30 Uhr von robrai19
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Handschütteln ,, Beider Trainer zeigt das sie sich akzeptieren, sich verstehen obwohl es immer kl. Streicheleinheiten von beiden Seiten gibt.
Jeder ist nervös bei so einem Spiel. Ein vierter Schiedsrichter soll sich mal in die Lage der Trainer versetzten.
Kommentar ansehen
17.06.2008 13:43 Uhr von Xtreme08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutiger blödsinn der parteiischen und nun auch von seiten der uefa. nach dem spiel hat es noch interessante aussagen diesbezüglich gegeben. Hickersberger etwa hat gemeint, eine sperre wäre lächerlich und falsch. Wenn er sie bekäme, schön und gut, ist ja egal, aber Löw sollte auf keinen fall gesperrt werden wegen so einer fragwürdigen entscheidung. Prohaska sagte noch dazu, dass er auf Trainerseminaren und -fortbildungen mitkriegt, dass schiedsrichter ohnehin der meinung sind, trainer brauchen gar nicht aufzustehen und sollten 90minuten sitzenbleiben. Lächerlich so was. Löw soll zum Schiedsrichterassi gesagt haben (lt Hicke), er solle Hicke und ihn doch ihre Arbeit machen lassen und das ist nun mal coachen.
Kommentar ansehen
17.06.2008 13:57 Uhr von rhubby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absolut lächerlich: eine solche Maßnahme. Ich hätte den Schiedsrichter, auf Grund seiner Leistung, für den Rest der EM gesperrt.
So macht man Emotionen kaputt. Und die gehören zum Fußball dazu, wie der Ball. Coachen gehört zum Spiel und gefoult oder geschubst hat Jogi nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw verärgert Manuel Neuer - Verzicht auf Keeper bei WM-Qualispiel
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?