16.06.08 18:07 Uhr
 1.080
 

Ölpreis klettert bis auf fast 140 US-Dollar pro Barrel

An der Nymex in New York kletterte der Ölpreis im Handelsverlauf am heutigen Montag bis auf fast 140 US-Dollar pro Barrel.

Ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Juli-Kontrakt) wurde zu dieser Zeit mit 139,89 US-Dollar gehandelt. So hoch notierte der Ölpreis bisher noch nicht.

Danach gab der Ölpreis leicht auf 138,97 (Freitagabend: 134,86) US-Dollar nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Ölpreis, Barrel
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 18:03 Uhr von rheih
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Derzeit sind sich die Experten nicht einig. Die eine Seite vertritt die Meinung, dass die Ölpreisblase bald platzt, andere glauben, dass der Ölpreis weiter zulegen wird.
Kommentar ansehen
16.06.2008 18:32 Uhr von Slaydom
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das wird: noch ne riesen Krise geben...
Ich gehe mal davon aus, dass diese Krise mind. 2 Jahre geht und nopch viel schlimmer wird...
Bald wird uns die größte Wirtschaftskrise seit anno 23 ereilen
Kommentar ansehen
16.06.2008 19:08 Uhr von itzer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tja: es gibt durch die spekulationen im zusammenhang mit rohstoffen und lebensmitteln bereits hunderttausende die sich kaum noch lebensmittel leisten könne oder nicht mehr heizen können..... sicherlich auch mittlerweile in deutschland wird das geld immer knapper... wenn es so weitergeht wird es knallen
Kommentar ansehen
16.06.2008 21:56 Uhr von dakotafanningfan
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich glaube and das platzen der ölpreisblase: so wars es doch bisher immer...
Kommentar ansehen
17.06.2008 00:05 Uhr von 102033
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube, die Staaten bunkern Öl für den Krieg. Zur Zeit rüsten ja alle kräftig auf, und dafür wird natürlich auch reichlich sprit gebraucht.
Kommentar ansehen
17.06.2008 06:56 Uhr von Hinkelstein2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Spekulieren mit Lebensmitteln und Öl etc. sollte verboten werden. Außerdem sollte endlich die verfassungswidirge Doppelbesteuerung auf Benzin an der Tankstelle mal abgestellt werden...
Kommentar ansehen
17.06.2008 20:09 Uhr von funnyfrankie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es werden harte Zeiten auf uns zu kommen: Wir brauchen gar nicht soweit zu schauen. Drehen wir uns um und was sehen wir in Europa? Wir sehen Unstimmigkeiten verschiedener Arten. Diese verhindern, das wir niemals eine Einheit bilden werden. Was bei uns nicht funktioniert, wie soll es denn im Nahen Osten funktionieren? Eine Mischung aus Fanatischer Religionsausübung, Petrodollars, der Wahnsinn, der Macht und das Nichts. Das Nichts, die Leere in den Köpfen derer, die uns für all dies bluten lassen werden. Der Nahe Osten ist wie ein Vulkan. Kurz vor der Entladung. Mit hohem Druck bohrt sich die Kraft über Jahre durch das Gestein, bis sie in voller Wucht explodiert. Bin ich nun ein Schwarzseher, oder Realist?
Kommentar ansehen
17.06.2008 20:43 Uhr von funnyfrankie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fantasien: Stellen wir uns vor, das Barrel kostet 200 Dollar.
Wo stände jetzt der Sprit Preis?
Ich spekuliere und sage, 2,50 Euro.
Das macht bei meinen Verbrauch ein Minus im Portmonee, von 220 Euro. Da wir ja nicht frieren wollen, heizen wir. Was das bedeutet, wissen wir ja. Es sind die Energiekosten, deren Summe ich mal, auf das Jahr gesehen, mit 180 Euro beziffer. Die wieder ein minus verursachen.Wir wollen uns ja auch ernähren .Lokale Wetter ;-)), die ganze Ernten vernichten. Siehe China, Amerika, Afrika und Indien. Plus die explodierenden Energie, Transport und was weiß ich für Preise, zwingen mich dazu, meine Ernährung umzustellen.. Weil, weil ich mir Ernährung nicht mehr leisten kann. Diese Spirale die sich hier entwickelt, ist wie ein Sog. Es wird zu Unruhen und zur Destabilisierung führen. Eine neue Art des Terrors hat uns erreicht!
Aber, es ist ja nur meine Fantasie.
Eine schönen Abend wünsche ich noch

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?