16.06.08 16:03 Uhr
 2.494
 

Die USA suchen nach Osama Bin Laden - tot oder lebendig

Der amerikanische Präsident Bush will den al-Qaida-Anführer angeblich noch vor dem Ende seiner Amtszeit fassen oder töten. Es ist geplant, dass Spezialeinheiten nach Pakistan gesendet werden.

Der al-Qaida-Anfürher hat wohl den von Bush gestarteten Kriegen gegen den Terror überstanden. Eine kürzliche stattgefunde Befreiungsaktion von Taliban-Mitgliedern zeigt, dass die Taliban und al-Qaida noch nicht besiegt sind.

Ein US-Geheimdienstler sagte, wenn George Bush "Saddam Hussein getötet und Bin Laden gefangen hat, dann kann er behaupten, die Welt zu einem sichereren Platz gemacht zu haben".


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Tod, Laden
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 16:10 Uhr von artefaktum
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Die ganze Kiste stimmt doch hinten und vorne nicht:

"Der amerikanische Präsident Bush will den al-Qaida-Anführer angeblich noch vor dem Ende seiner Amtszeit fassen oder töten. Es ist geplant, dass Spezialeinheiten nach Pakistan gesendet werden."

Und warum hat er das nicht schon in den letzten sieben Jahren gemacht? Wollte er Bin Laden da noch nicht fassen?
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:14 Uhr von hpo78
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
pfff: ich glaube wenn er endlich abtritt hat er die welt zu einem sichereren ort gemacht...
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:15 Uhr von Paddex-k
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Nie!!! Selbst wenn es ihm noch in seiner Amtszeit gelingen sollte Bin Laden zu fassen, wird ihn die Geschichte doch als Massenmörder und Kriegsverbrecher sehen. Ein Mann der fast die Welt durch seine Kriege ins Chaos gestürzt hat, wird nie zum "Befreier" Dieser Mann ist einfach nur eine riesiges Übel in dieser Zeit gewesen. Können nur Hoffen das der Kerl nicht noch eine Woche vor seinem Rausflug mit dem Iran anfängt!!!
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:18 Uhr von Shnowtzer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Hab: mal gehört dass die Familien von Bush un Bin Laden früher mal befreundet waren und Geschäfte gemacht haben.

Kann mir das jemand bestätigen?
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:19 Uhr von Thingol
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, vielleicht anderesrum: Ich glaube zwar auch nicht wirklich dran, aber es könnte doch auch sein, dass CIA und Co ihn schon gefangen haben, und man Bin Laden dann pünktlich vor den Wahlen im November der Weltöffentlichkeit präsentiert, um auch die Chancen von McCain nochmal etwas zu pushen...
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:19 Uhr von Spiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA suchen nach Osama Bin Laden Ehrlich jetzt ?^^
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:19 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz interessant, mal die Meinung der Menschen in den USA zur gleichen News zu lesen:

http://www.shortnews.com/...

Da scheinen viele wohl ähnlich skeptisch. Da sind Bush auch immer mehr leid.
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:21 Uhr von S0u1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Shnowtzer: Da gibts sogar nen Film drüber ... Fahrenheit 9/11.
Schau ihn dir mal an, echt interessant.
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:21 Uhr von Spiel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shnowtzer: Das habe ich auch schon des öfteren gehört.
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:21 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Shnowtzer: Die Familien hatten tatsächlich Kontakt. Bin Ladens Vater ist ne ganz große Nummer als Bauunternehmer im Mittleren Osten. Hab mal gehört, der ist mit Bauvorhaben auch grad um Mekka steinreich geworden.
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:32 Uhr von hpo78
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
der kommentar eines amis auf "sn.com" is klasse! "The only way Dubya could make the world a safer place is if he killed Cheney and then suicided himself."

Wobei ich ihm voll zustimme
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:42 Uhr von chefcod2
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Bitte nicht Fahrenheit 9/11 !!! Dieses Propaganda-Ablenkungswerk ist nur dazu da um die Leute in eine andere Richtig zu blenden, welche die Bush Diktatur sehr begrüßt.

Wenn dann Filme wie Zeitgeist (Meist gesehene Video seit Monaten bei video.google)
Martial Law - Rise of the Police State
oder Loose Change 2nd Edition
Kommentar ansehen
16.06.2008 17:23 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt: daß die USA Menschen wie Saddam Hussein ausgebildet haben und Jahre lang mit Waffen versorgt haben, damit der den Iran Bombardieren kann. Und auch ein Osama bin Laden wurde von den USA ausgebildet, bzw. wurde die Al Qaida mit Hilfe der USA gegründet um gegen die Russen widerstand zu leisten.

Das George W. dumm ist, hat sich mittlerweile nicht nur rumgesporochen, sondern wurde auch mehrmals bestätigt. Als Marionette seines Vaters hat er, was der Vater nicht schaffte, die USA endlich in den Ruf der Kriegstreiber und Öldieben geholfen.

Aber was soll man von einem Land erwarten das noch nie einen Krieg auf eigenem Boden hatte und wegen ein Bißchen Pearl Harbor und 9/11 heulen die ja über all rum. An die Millionen unschuldigen Zivilisten die diese im 2. WK umbrachten wird dabei nicht gedacht, aber wehe wir heulen.
Kommentar ansehen
16.06.2008 17:33 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hier bush familie und bin laden familie......
http://www.artemodus.de/...
und hier eine nette geschichte der familie bush und die nazis.
http://de.indymedia.org/...
Kommentar ansehen
16.06.2008 17:41 Uhr von P_Elle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Osama Bin Laden ist tot! http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...

Ich schenke diesem Artikel Glauben. Aber inzwischen würde man ja jedem eher glauben als den USA.
Kommentar ansehen
16.06.2008 18:02 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
französische Scharfschützen hatten ihn am Tora Bora Massiv im Vizier, Genehmigung
zum Abschuss blieb aus...
Kommentar ansehen
16.06.2008 20:52 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh jA! Fang einen Krieg mit Pakistan an (Atommacht) und einen mit dem Iran (evtl. Atommacht) Durch die angriffe kommen Radikale an die Macht und dann >Bumm<
Kommentar ansehen
17.06.2008 00:14 Uhr von ToBeDe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Solange ein Land mit dem Namen Amerika existiert kann ich dem letzten nicht so ganz zustimmen! :)
Kommentar ansehen
17.06.2008 05:49 Uhr von Dave88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Witzig! Ein US-GEHEIMDIENSTLER sagt etwas über den Präsidenten. Wer hätte gedacht, dass er bush so in den Arsch kriecht? Also ICH nicht.

inkl. Sarkasmus!
Kommentar ansehen
17.06.2008 10:43 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollen ihn gar nicht fangen oder wenn,dann wird er mit Sicherheit vor ein afghanisches Provinzgericht gestellt,wo die Amis nix zu melden haben. Ähnlich,wie es bei Saddam war. Die Amis haben viel zu viel Schiss davor,daß solche Leute Sachen ausplaudern,die die offiziellen Geschichten (11.September,rollende Chemielabors im Irak etc) ins Wanken bringen könnten.

Was Fahrenheit 9/11 angeht: Einige Sachen waren ganz schön weit hergeholt, andere Sachen waren wirklich überlegenswert. Aber so ist das halt,wenn ein Filmemacher,der auf Gewinn angewiesen sind, einen Film produzieren,der viele Menschen ins Kino locken soll....da muss die Wahrheit zumindest in Teilen zurückstecken. Also wenn schon Filme über Verschwörungen rund um den 11.September,find ich "Loose Change" wesentlich authentischer..auch wenn das auch nicht fehlerfrei ist.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?