16.06.08 15:54 Uhr
 338
 

Wesel: 40-jähriger Mann tötet seinen Vermieter

Am vergangenem Samstag bekam die Polizei einen Anruf. Am Telefon war ein 40-jähriger Mann, der angab soeben einen Menschen getötet zu haben.

Beim Opfer handelte es sich um einen 49 Jahre alten Mann, der ein Projekt für betreutes Wohnen leitete. Er wurde mit einem Messer im Streit getötet.

Es hat schon öfters Streitigkeiten mit diesem Vermieter gegeben, da Mieter, die in die neuen Wohnungen einziehen wollten, nur halb fertig gestellte Räume vorfanden. Der Bau des Hauses hatte sich immer verzögert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kizzka
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vermieter
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 19:04 Uhr von kobban
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als Grund braucht er nur: angeben, dass er vom Vermieter seelisch fertig gemacht wurde und ein Gutachten, das man bei manchen Gutachtern gegen paar Euro-Scheine bekommt und schon sind max. 3 Jahre sicher!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?