16.06.08 14:24 Uhr
 3.713
 

Fußball-EM: Mario Gomez steckt in der Zwickmühle

Die ersten beiden Spiele schenkte ihm Bundestrainer Joachim Löw das Vertrauen, aber Mario Gomez konnte es nicht rechtfertigen. Gegen Österreich wird er wohl nicht in der Startelf stehen. Und hat damit ein Problem mehr: Spielt die neue Sturmformation gut, dürfte Gomez erst einmal auf der Bank sitzen, schreibt Cathrin Gilbert von "Spiegel Online".

Funktioniert das Sturmduo nicht und fliegt die deutsche Nationalelf aus dem Turnier, fährt Gomez ohne ein einziges Tor nach Hause. Zusätzlich an seinen Nerven dürften die Gerüchte zerren, er sei mit den Gedanken bei potenziellen Vereinen, zu denen er wechseln könnte und die EM wäre nur eine Art Schaulaufen.

Dagegen wehrt Gomez sich: "Ich verstehe das alles nicht". Er sei hier und wolle Europameister werden, das sei sein einziges Ziel. Für den Sportpsychologen James E. Loehr liegt das Problem woanders. Auch in einer solchen Wettbewerbssituation die beste Leistung abzurufen, müsse "erlernt" werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Mario Gomez
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 15:23 Uhr von Kollabs
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlentscheidung: also gomez hat die zwei spiele echt richtig böse verhauen...ich konnte es ja kaum glauben al er beim spiel gegen die kroaten wieder in der startelf stand...
das erste spiel hat doch schon alles gezeigt...schwache zweikämpfe und vor dem tor nicht gefährlich...ergo nicht in der startelf!!! aber jogi hatte wohl gnade vor recht walten lassen...spiel nummer zwei und da hat man mehr bemühungen gesehen aber auch keine torgefahr die von gomez ausging...diverse male ins abseits gerannt und schlechte pässe wie im ersten spiel...
FAZIT: gomez darf normalerweise wegen seiner schlechten leistung nicht spielen!!!
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:25 Uhr von CrazyTitan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: mir hat gomez auch sehr schlecht gefallen, genauso wie odonkor. aber ich denke heute abend wir das schon werden ^^


BTW: im ersten satz ist ein "schenkte" zu viel drin ;-)
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:44 Uhr von tomeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ CrazyTitan: jap, stimmt, da hab ich ein "schenkte" zu viel verschenkt...

man nenne mich "zeichen-verschwender"...
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:39 Uhr von cRUSh23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An dem Ding mit der Wettbewerbssituation scheint ja was dran zu sein. Für Gomez ist der Wettbewerb innerhalb der Nationalmanschaft und auch der mit den Stürmern der anderen Teams wohl größer, als der im eigenen Verein. Dort muss er sich nicht mehr profilieren, da er beim VfB einen Stammplatz hat.

Bei Podolski läuft es dann wohl eher anders herum, warum er bei den Bayern bisher keinen Fuß fassen konnte.

Im Umkehrschluss würde mich interessieren was aus Gomez wird wenn er wirklich zur neuen Saison wechseln sollte. Bricht er dann leistungstechnisch zusammen?
Kommentar ansehen
16.06.2008 17:16 Uhr von tomeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ayamo: heh da, mal sachte.

dass CrazyTitan gomez und odonkor schwach fand, auf die ausländischen namen zurück zu führen, ist ja nun doch weit hergeholt.

gomez hat sich nunmal nicht mit ruhm (oder toren) bekleckert. und odonkor wirkte auch nicht unbedingt sattelfest.
und um bei den ausländischen namen zu bleiben: vielleicht hätten neuville oder kuranyi mehr gebracht - vielleicht aber auch nicht...
Kommentar ansehen
16.06.2008 18:09 Uhr von MajoB.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lieber Gott Also ich dachte ja nach 2 schlechten Auftritten hätte unser Bundesjogi was gelernt. Nun steht eben dieser Gomez, der aus 1m entfernung nicht mal nen Buckelwal trifft wieder in der Elf, und Mr. Unbelehrbar hätte wohl auch Marcel Nix-Kannsen wieder auflaufen lassen, wenn er fit wäre. Das versteh ich nicht und ich wills nicht verstehen. Aber bitte. Wenn die gleiche(bis auf Friedrich für Jansen) Truppe heute wieder vergurkt, so soll Jogi wohl doch besser gehen. Was soll das? 2 Jahre wird pausenlos rumexperimentiert und nun beim Turnier: Angststarre, bloß keine Veränderung, immer die gleichen Leute, das gleiche Spiel, kein Systemwechsel, keine Taktikänderungen... Na wenn das mal gut geht............
Kommentar ansehen
16.06.2008 18:15 Uhr von Zwiebeljack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ayamo: Odonkor hat im letzten Spiel sehr gut gespielt, also erzähl keinen schwachsinn!

haha guter witz..lol
Kommentar ansehen
16.06.2008 20:09 Uhr von ringella
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gomez zwickmühle: na dann,...
Kommentar ansehen
16.06.2008 20:23 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen: Löw hat in wieder aufgestellt (lt. ARD 19:50 Uhr)

Ist so ein wichtiges Spiel geeignet um dritte Chancen zu verteilen ??

Ich hoffe ich irre mich ...
Kommentar ansehen
17.06.2008 01:03 Uhr von ParaKnowYa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute hat gomez: mal wieder gezeigt, was er alles kann: Nichts.

Kein wunder dass er ausgewechselt wurde, bei der chancenverwertung und dem gebolze das er geboten hat.
Kommentar ansehen
17.06.2008 01:55 Uhr von Dave88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gomez total versagt! Also die Chancen die er heute vergeben hatte, waren wichtige Tore! Dank ihm nur ein 1:0. Reicht vollkommen um weiterzukommen, aber es wird nicht gegen Portugal reichen!
Herr Löw, bitte tun sie nichts falsches!
Kommentar ansehen
17.06.2008 09:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja: und gegen oesterreich verschenkte gomez einiges.....hoffe er spielt nicht im biertelfinale....vielleicht verschenkt gomez dann zuviel und der trainer sitzt in der zwickmuehle

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?