16.06.08 11:54 Uhr
 2.814
 

Mordprozess: Partnerin wurde von 36-Jährigem beim Sexspiel gefoltert und getötet

Sexuelle Nötigung, schwere Körperverletzung und Mord werden einem 36-Jährigen vorgeworfen, gegen den ab Mittwoch vor dem Landgericht Kiel ein Prozess geführt wird. Zu seiner Befriedigung habe der Mann eine 45-Jährige gefoltert bis sie starb. Das wollte er an der Tochter des Opfers Tage später wiederholen.

Dem Mann werden seitens der Anklage sadistisch-masochistische Sexpraktiken vorgeworfen, die zum Tode des Opfers führten. Auch habe der Mann ohne Mitgefühl gehandelt. Zwischen ihm und der Getöteten herrschten meist Streit und Aggression, er fesselte sie, erniedrigte, trat und schlug sie.

Am Tatabend zog der Täter "einen Strick oder ein Gymnastikgummiband" um den Hals des Opfers. Dadurch sei sie langsam erstickt, "was der Angeklagte auch zur Steigerung seiner sexuellen Lust beabsichtigt habe", so die Staatsanwaltschaft. Der Versuch, die Tochter der Toten zu missbrauchen, schlug fehl.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Partner
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2008 12:54 Uhr von Iffus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ein weiterer Beweis: was für Kranke Menschen es gibt
Kommentar ansehen
16.06.2008 13:34 Uhr von DarkQueen82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: Wieviel kranke Psychopathen bringt die Welt zur Zeit momentan hervor?
Aber anstatt sie dann, wenn man sie erwischt, sie wegzusperren, nein, wir müssen diese "armen Schäflein" therapieren, um sie nach wenigen Jahren als "geheilt" zu entlassen, damit sie nur 20 Minuten, nachdem sie entlassen wurden, den Nächten, die Nächste zu killen.
Ein Trauerspiel. Bei sowas kommt mir echt die Galle hoch.
Kommentar ansehen
16.06.2008 14:00 Uhr von Anomaly92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Krass! wie kann das einen bitte befriedigen?! lebenslang, so mein urteil
Kommentar ansehen
16.06.2008 15:30 Uhr von Faceplant
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Grund mehr die Prügel- und Todesstrafe wieder einzuführen...
Kommentar ansehen
16.06.2008 16:24 Uhr von mike19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Urinstein: Das sind schlicht Sadisten, die es brauchen, Frauen gerade aus östlichen Ländern zu misshandeln, da sie so etwas mit der eigenen Frau nicht machen könnten. Dann wird halt mal kurz in Thailand "eingekauft" und hierzulande werden sie dann missbraucht über Jahre und als Sexsklavinnen benutzt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?